Top Kundenservice
  • Spezialist für Kulturreisen
  • Reiseexperte seit 1998
  • Beratung für individuelle Reisen

Feedback: Ägyptenreise SS Sudan im Mai/Juni 2009

Tag 1
Tag 2
Tag 3
Tag 4
Tag 5
Tag 6
Tag 7
Tag 8
Tag 9
Tag 10
Tag 11
Tag 12
Tag 13
Tag 14
Tag 15
Tag 16
Tag 17

Reisebericht Ägypten vom 24.Mai - 09.Juni 2009 von Sabine und Helge Jürgens

Tag 1 - Anreise Berlin - Kairo

Flug mit Egypt-Air nach Kairo Freundlicher Empfang am Airport durch Mohammed den I. (es sollten noch weitere Mohammeds folgen). Er hat alles bestens organisiert und auch der Fahrer wartete bereits. Nach einer beeindruckenden Fahrt durchs abendliche Kairo , Ankunft am Hotel. Schöne Zimmer, nettes Personal, leckeres Essen im Indischen Restaurant und eine erste gute Nacht.

Tag 2 - Kairo

Erster Urlaubstag am wunderschönen Pool mit Ausblick auf die Pyramiden Mohammed der I. hatte uns verboten die Hotelanlage zu verlassen (Achtung Kamelreiten und andere Touristenfallen), wir haben uns gerne daran gehalten. Tolles Frühstücksbuffet ! Service am Pool und Essen im Outdoor - Restaurant waren erstklassig.

Tag 3 - Kairo mit Pyramiden, Memphis und Sakkara

8:00 h Aufbruch durch den pünktlichen Reisekoordinator Mohammed den I. Im klimatisierten Bus warteten bereits der Fahrer (Mohammed der II.) und die freundliche Reiseführerin Rascha. (hervorragendes Deutsch !) Rascha konnte uns kompetent durch Geschichte des Pyramidenzeitalters führen. Die überaus sympathische Rascha besuchte mit uns noch einen staatlichen Parfümhersteller bevor die Reise nach Memphis und Sakkara weiter ging. Nach einem erlebnisreichen und heißen Tag vielen wir erschöpft in einen tiefen Schlaf.

Tag 4 - Kairo mit Ägyptisches Museum, Basar und Moscheen

8:00 h Aufbruch nach Kairo Fahrt nach Kairo mit Rascha. Einführung in die Grundlehren des Islam. Beindruckende Moscheen und Erkenntnisse. Das Museum von Kairo ist in einem halben Tag fast nicht zu schaffen. Zu viele Exponate und zu wenig Zeit zum Staunen. Altstadt Basar, viel Gewimmel und aufdringliche aber freundliche Händler. Nachmittags Essen am Pool und Abschied von Rascha, die uns in zwei Tagen ans Herz gewachsen ist und die wir gerne wiedersehen würden.

Tag 5 - Flug Kairo - Assuan

Nach guter Durchführung durch Mohammed den I., den II., und in Assuan den III., Ankunft im Basma Hotel. Hotelzimmer und Poolanlage sind nach dem tollen Menahaus Hotel natürlich ein niedrigeres Niveau. Aber für 2 Nächte zu verschmerzen. Abends Ausflug nach Assuan und am Nil den Sonnenuntergang genossen. Dinner auf der Hotelterrasse des Basma war sehr angenehm.

Tag 6 - Assuan

Nach dem ordentlichen Frühstücksbuffet wartet ein fauler Tag am Pool. Nachmittags Ausflug nach Assuan, Basar besucht und am Nil wieder den genossen. Danach wieder Hotelterrasse.

Tag 7 - Assuan

Nach Frühstück und Abholung durch Mohammed den III., Einchecken auf der SS Sudan. Die Schiffskabinen sind super luxuriös und alles an Bord ist wie eine Reise in eine längst vergangene Kolonialzeit. Begrüßung durch Ashraf unseren Reiseführer in der Bar des Schiffes. Nach einem Begrüßungsdrink und dem ersten Lunch an Bord machten wir uns gemeinsam auf den Weg zur Besichtigung Philae Tempel. Es war spannend, erst mit dem Boot zum Tempel und auch die ganze Tempelanlage war sehr beeindruckend. Ashrafs Sprachkenntnisse waren nicht so gut wie Raschas, aber mit viel Charme und Humor machte er es uns leicht.

Tag 8 - SS Sudan

Ablegen in den frühen Morgenstunden und Reise zum Etappenziel Kom Ombo Tempel. Nach Tempelbesuch Pause im echten nubischen Cafe. Weiterfahrt nach Edfu. Tempelbesuch. Echten Tempel - Horus (Falke) gesehen und Ashraf war beeindruckt. Nilfahrt in Richtung Luxor bis die Sonne unterging Dinner an Bord und der ganze Service waren exzellent. Schlafen in den Kabinen war sehr angenehm.

Tag 9 - SS Sudan Ankunft in Luxor

Nach Nilreise Ankunft in Luxor und Besuch des Luxor- und Karnak Tempel. Lunchbuffet auf dem Oberdeck. Besonders der Karnak Tempel hat uns mit seiner imposanten Säulenhalle sehr beeindruckt. Nach der Besichtigung der Tempel in der Mittagshitze blieben wir gerne die letzte Nacht an Bord. Die Reise mit der SS Sudan war wirklich ein Erlebnis.

Tag 10 - Tal der Könige

Abschied von der SS Sudan per Boot auf die andere Nilseite. Ashraf hatte alles top organisiert. Mit dem Auto vor der Mittagshitze ins Tal der Könige. Die Gräber der Pharaonen waren sehr spannend, auch die Damen im Tal der Königinnen haben wir besucht. Eine Alabastermanufaktur lag auch noch auf dem Weg. Abschied von Ashraf in seinem Lieblingscafe in Assuan und dann Transfer nach EL Gouna. Nach 4 Stunden Wüste endlich das Rote Meer und wieder ein tolles Hotel. Transfer und Organisation waren wieder Top. Abends Dinner direkt am Meer.

Tag 11 - El Gouna

Blauer Himmel, Sonne und Meer. Strandtag, Erholung von den Besichtigungen und dem Wüstentrip. Top Zimmer, guter Service, sehr gutes Frühstücksbuffet. Eine wirklich schöne Hotelanlage. Dinner im Hotel und Sonnenuntergang am Meer.

Tag 12 - El Gouna

Strandtag, Erkundung der Anlage und Wellness Wellness genießen und den Luxus des Hotels Nachmittags mit dem Bus Besichtigung von EL Gouna Downtown. Dinner in einem schönen Hafenrestaurant in Abu Tig Marina Müde und glücklich dann die Heimfahrt mit dem Tuck Tuck ins Sheraton Miramar.

Tag 13 - El Gouna

Nach Strandaufenthalt am Nachmittag erster Ausflug zum Schnorcheln. Mit Hasan geht’s hinaus in ein vorgelagertes Riff. Die beeindruckende Unterwasserwelt lässt uns staunen. Ein toller Tag geht zu Ende. Dinner auf der Hotelterrasse war sehr angenehm.

Tag 14 - El Gouna

Strandtag, Relaxen und die tollen Erlebnisse der Unterwasserwelt verarbeiten war an diesem Tag angesagt.

Tag 15 - El Gouna

Mit den Tauchern und anderen Schnorchlern machen wir einen Tagesausflug Dolphinhouse Cookie ist diesmal unser unterhaltsamer Schnorchelguide. Nach der ersten Exkursion schnellen die Delphine direkt an unseren Schiff vorbei, leider während unserer Mittagspause. Nach einem Tag auf dem Meer freuen wir uns auf ein romantisches Dinner in der Abu Tig Marina. Mit dem Tuck Tuck zurück in Hotel.

Tag 16 - El Gouna

Strandtag. Relaxen und die tollen Erlebnisse der Unterwasserwelt verarbeiten war an diesem Tag angesagt. Shoppen

Tag 17 - EL Gouna > Kairo > Berlin

Abschied vom Meer und von Ägypten In Kairo wartete wieder Mohammed der I. und organisierte alles perfekt.