Top Kundenservice
  • Spezialist für Kulturreisen
  • Reiseexperte seit 1998
  • Beratung für individuelle Reisen
Mövenpick Pyramids
Garten
Nilschiff
Pool
Strand
Poolanlage

Hallo Herr Stern,

nun endlich möchten auch wir Ihnen eine Rückmeldung über unsere Ägyptenreise geben und uns auf diesem Wege noch einmal recht herzlich für die tolle Reise und die super Organisation und Betreuung während der gesamten Zeit bedanken, auch wenn alles mit einem kleinen Fehlstart begann!

Unsere Reise (Ägypten Reise Osiris) fand vom 31.03.-14.04.2007 statt. Auf die Reise kamen unsere 3 Kinder im Alter von 7, 11 und 15 Jahren mit. Sie beinhaltete 2 Tage Kairo, 7 Tage Nilkreuzfahrt und 5 Tage erholen, faulenzen und schnorcheln am Roten Meer. Im Internet fand ich dann Stern Tours, aber übers Internet eine Urlaubsreise nach Ägypten buchen? Nach den ersten Kontakten und Telefonaten fassten wir dann jedoch Vertrauen, auch weil Herr Stern stets ein offenes Ohr für unsere Anliegen und Fragen hatte. Wichtig war für uns ganz besonders die individuelle Betreuung vor Ort, damit auch unsere Kinder etwas von dieser Reise haben würden.

Doch alles begann mit besagtem Fehlstart! Und davor ist ja kein Reiseanbieter wirklich geschützt! Einen Tag vor Abreise wurde unser Flug umgebucht. Wir kamen also nicht abends 23 Uhr, sondern erst am nächsten Morgen um 6 Uhr im Hotel an, da wir außerdem noch 2 Zwischenlandungen hatten.

Als wir um 4:30 Uhr auf dem Flughafen landeten und das erste Gebäude betraten, stand direkt ein Mitarbeiter mit einem Stern-Schild, welcher uns schnellstmöglich durch das Gebäude und die Kontrollen zu unserem bereitstehenden Kleinbus führte. Dies war bei jedem Flug so, ob Abflug oder Landung, ob Gepäckaufgabe oder Empfang vom Band, ob Ein -oder Auschecken, man hatte stets einen Stern-Mitarbeiter zur Seite, welcher sich um alles und mehr kümmerte.

Da wir erst um 6 Uhr im Bett waren, startete unser 1.Tag in Kairo eben erst um 11Uhr. Das Programm konnten wir so gestalten, dass es für die Kinder auch immer genug Pausen und Freiraum gab. Da unser Flug von Kairo nach Luxor extra auf abends 21 Uhr gebucht wurde, hatten wir fast 2 volle Tage in Kairo, um das wichtigste zu sehen und uns näher bringen zu lassen. Unser Reiseleiter, Ibrahim, hatte stets ein offenes Ohr und war während der Kairotage genau wie unser Fahrer immer für uns da. Das Mövenpick Pyramids, in welchem wir untergebracht waren, war ein sehr schönes Hotel mit tollem Eingangs -und Restaurantbereich. Die Restaurantpreise in diesem 5Sterne-Haus waren übrigens mit normalen Restaurantpreisen in Deutschland vergleichbar.

Die 7-tägige Nilkreuzfahrt, welche nun auf dem Programm stand, verbrachten wir auf der „Prestige Tower 1“. Es war ein sehr zu empfehlendes Schiff, von den Kabinen über die allgemeine Aufmachung und natürlich endend bei der guten Küche. Wir haben alles gegessen, ob Salat oder Obst, die leckeren Törtchen oder Fisch und Fleisch - keiner hatte mit wirklichen Magenproblemen zu tun! Übrigens, wir haben auch andere Schiffe von innen gesehen, welche von außen gar nicht so schlecht aussahen!

Während der gesamten Nilfahrt war unser Reisebegleiter Achmed, ein junger Mann, welcher natürlich auch gut auf die Kinder eingehen konnte. Und das war auch wichtig, denn welches Kind schaut sich schon Tag für Tag einen anderen Tempel bei sehr warmen Temperaturen gern an? Aber so war es doch recht locker, wobei er seine Arbeit nie vergaß und uns viel über die ägyptische Geschichte erzählte.

Doch nach 7 Tagen war Schluss mit Nil und Tempeln und wir fuhren weiter nach Safaga ans Rote Meer. Wir hatten das Holiday Inn gebucht. Wir stellten hier keine Ansprüche an die Umgebung, sondern wir wollten uns nun nur noch erholen und mal etwas schnorcheln. Und dafür war dieses Hotel auch gut. Zum Schnorcheln musste man jedoch mit einem Boot raus fahren, was jedoch incl. Ausrüstung nicht sehr teuer war. Sogar einen Schnuppertauchgang habe ich mit gemacht. Die Hotel –und Poolanlage war sehr weitläufig angelegt. Der Empfangs –und Restaurantbereich waren recht nüchtern gehalten, jedoch von der Qualität absolut in Ordnung! Aber es war einfach mit dem gehobenen Standard des Mövenpick in Kairo und schon gar nicht mit dem des Tower Prestige zu vergleichen. Es war aber auch günstiger als andere Alternativen! Das Personal war auch stets freundlich! Vor das Hotel sind wir nur einmal gegangen, es lohnte sich unserer Meinung nach nicht! Wer also tauchen und faulenzen möchte - empfehlenswert. Wer auch etwas Flair drum herum erwartet, wird enttäuscht sein!

Ich hoffe, diese Ausführungen können Ihnen bei Ihrer Ägyptenreise weiter helfen. Stern - Tours selbst wird für uns bei einer Urlaubsplanung in fremde Länder sicher wieder ein Veranstalter sein, bei welchem man ruhigen Gewissens eine Reise buchen kann.

Bis zum nächsten Mal

Familie Schumann