• Mo-Fr: 09:00 - 21:00 | Sa: 10:00 - 20:00 | So: 11:00 - 20:00 Uhr
  • 030 - 700 94 100
Top Kundenservice
  • Spezialist für Kulturreisen
  • Reiseexperte seit 1998
  • Beratung für individuelle Reisen

Offene Worte vom Reiseveranstalter STERN TOURS

Alle Reisenden, die nach Ägypten fahren, wollen wir schon vorab über Sitten des Landes informieren und Hinweise zur Buchung unserer Reisen geben.

Das, was Ägypten an Kultur, Leben und Natur zu bieten hat, lässt sich auf einer einzigen Reise nicht erkunden. Das Land ist so großartig, die Menschen liebenswert und das orientalisch Leben pulsierend - eine Lebensart ganz anders als in Europa - und kaum alles kann man in einigen Urlaubstagen erleben und sehen. Eine unglaublich große Entwicklung hat Ägypten seit vielen Jahren vollbracht und Hotels, touristische Infrastruktur und Freizeitmöglichkeiten für Besucher ihres Landes geschaffen. Vielerorts werden Sie Baustellen finden, die nur langsam beendet werden, Kinder antreffen, die betteln und Hotels bewohnen, die nicht den gewohnten Standard haben.

Erstellung Ihres Reiseangebotes

Bei der Erstellung unserer Angebote beziehen wir uns auf das im Gespräch oder im Post- und Emailverkehr angefragte Reiseprogramm nach Ihren Wünschen. Tagesaktuelle Flugpreise und Hotelverfügbarkeiten sind meist Grundlage Ihres Angebotes. Aufgrund der heutigen Situation von Flugpreisen können wir schon kurze Zeit nach Versand des Angebotes den gleichen Reisepreis nicht mehr garantieren. Flugpreisänderungen kommen leider sehr häufig vor, weswegen wir jede Kontaktperson unserer Anfragen auf die Buchungssituation hinweisen. Wir setzen uns für die Bestätigung jeder einzelnen Leistung ein, um Ihren Reiseverlauf und Ihre Wünsche zutreffend zusammenzustellen. Dennoch kommt es vor, dass Hotels überbucht werden oder die Zimmer nach dem Zeitpunkt des Angebotes ausgebucht sind. Lassen Sie uns bitte in einem solchen Fall eine gleichwertige Unterkunft für Sie aussuchen und vertrauen Sie auf unsere Zielgebietskenntnisse. Eine veränderte Leistung sprechen wir im Vorhinein mit Ihnen ab.

Reisen mit dem Nilschiff SS Sudan

Normalerweise haben alle Reisenden auf der SS Sudan bei den Besichtigungen, die mit der Gruppe der SS Sudan stattfinden, einen französisch sprechenden Reiseführer. Auf dem Schiff befinden sich zum großen Teil französisch sprechende Touristen. Wir nehmen für unsere Reisenden einen eigenen deutschsprachigen Reiseführer mit, der dafür eine eigene Kabine auf dem Schiff bezieht. Es kann vorkommen, dass wir zum selben Termin mehrere Reisende auf dem Schiff gebucht haben und wir in diesem Fall nur einen Reiseführer einsetzen. Da die Kabinenkapazität des Schiffes begrenzt ist, können wir nicht mehrere Guides für das Besichtigungsprogramm einsetzen.

Frauen in Ägypten

Wenn Sie als Frau in Ägypten allein unterwegs sind, sollten sie sich im Klaren darüber sein, dass Belästigung oder Anmache nicht immer sein muss und unter Beachtung einiger Punkte vermieden werden kann, doch selten komplett ausbleibt. Sie sollten darauf achten, sich nicht zu freizügig zu kleiden. So können Sie Ihren Respekt gegenüber der Kultur und dem Islam ausdrücken und erhalten auf der anderen Seite auch die Achtung der Einheimischen. Die Wertvorstellungen in Ägypten sehen grundsätzlich anders aus als in Europa. Da der Koran im Islam die Vorschrift setzt, nicht vor der Hochzeit Geschlechtsverkehr zu haben, leben junge Muslime keusch. Im Tourismus treffen westlicher Lebensstil und traditionelle bzw. muslimische Lebensart aufeinander. Sicher ist es von Vorteil auf beiden Seiten Vorurteile abzubauen und mehr über das Leben des Anderen zu erfahren. Hierbei spielt der Respekt eine große Rolle.

Ägypter sind höflich

Fragen Sie jemanden in Ägypten nach dem Weg, so tun Sie das am besten mehrmals. Denn wenn der Gefragte den Weg nicht kennt, so zeigt er Ihnen trotzdem einen falschen Weg – besser als keinen. Hauptsache, er reagiert höflich. Höflichkeit ist für Ägypter das Zeichen für gute Bildung und eine Bitte wie die, dass er Ihnen einen Weg zeigen möchte, kann in Ägypten nicht ausgeschlagen werden.

Besuch einer Moschee

Der Besuch einer Moschee gehört bei einem Aufenthalt in Ägypten und besonders Kairo dazu. Achten Sie bitte darauf, dass Sie darauf, dass Sie Ihren Körper, mindestens Ihre Schultern, das Dekolleté, Knie und teilweise auch den Kopf bedecken. An vielen Moscheen gibt es dazu Stoff-Umhänge am Eingang, für den Fall, dass Sie kein passendes Kleidungsstück dabei haben. Die Schuhe werden vor der Moschee ausgezogen, da man bei dem Gebet auf dem Boden kniet, und die Teppiche sauber bleiben sollen. In der Moschee spricht man leise, sodass kein Betender gestört wird. Bitte laufen Sie nicht vor den Betenden, die in Richtung Mekka beten.

Wieso empfehlen wir ein oberes Deck?

Die meisten Schiffe haben etwa 4 Decks. Auf dem untersten Deck sind in aller Regel das Restaurant, die Maschinenräume und einige Kabinen für Personal untergebracht. Für die Gäste stehen somit meist das Standarddeck, das Mitteldeck und das Oberdeck zur Verfügung. Man spricht hier auch teilweise von Hauptdeck, 1. Oberdeck und 2. Oberdeck. Bei fast allen Anbietern, wie auch bei STERN TOURS kann das Deck bei Buchung gewählt werden. Es wird ein Mehrpreis berechnet, je höher man das Deck wählt. Speziell die Lage der Kabine, also die exakte Kabinennummer kann bei den wenigsten Schiffen gewählt werden. Daher ist nicht gesichert, dass Sie eine komplett geräuschfreie Kabine beziehen, weil Sie das Oberdeck gebucht haben. Wenn diese Kabine sich im hinteren Teil des Schiffes befindet, können Schiffmotoren weiterhin spürbar sein. Auf einem Kreuzfahrtschiff ist ein geräuschloser Aufenthalt fast unvermeidbar.

Lohnt sich All Inclusive auf der Nilkreuzfahrt?

Wir haben die Meinung, dass sich All Inclusive auf dem Nilschiff oft nicht lohnt aufgrund der vielen Ausflugsmöglichkeiten. Natürlich ist dies aber auch abhängig vom Getränkeverbrauch. Wer unterwegs ist, kann sich meist außerhalb des Schiffes Getränke kaufen, die dort günstiger sind als auf dem Schiff. Wer sich jedoch gerne auf dem Schiff aufhält und viele alkoholische Getränke zu sich nimmt, dem empfehlen wir All Inclusive. Auch wenn die Zeit der All Inclusive Verpflegung oft eingeschränkt ist - also nicht 24 Stunden täglich zur Verfügung steht, ist es typabhängig, ob All Inclusive empfehlenswert ist oder nicht. Manche Gäste bevorzugen All Inclusive einfach, weil Sie sich vor Ort um die Getränkepreise keine Sorgen mehr machen brauchen. Wir würden aber gern trotz unserer Beratung bitten, selbst einzuschätzen, ob sich dieser Zusatz für Sie lohnt.

Das Thema "Bakshish"

„Bakshish“ ist für viele eines der ersten arabischen Wörter, deren Übersetzung sie kennen lernen. Um Sie auf die Bedeutung des Trinkgeldes in Ägypten vorzubereiten, möchten wir Ihnen den Umgang damit erklären. Viele bezeichnen mit dem Wort „Bakshish“ fälschlicherweise auch die Begriffe „Almosen“, „Betteln“ oder „Schmiergeld“ sodass man den Unterschied kaum erkennt. Das „Bakshish“ stellt einen Obolus für eine Dienstleistung dar. Daher sollte man nichts geben, wenn nur die Hand aufgehalten wird ohne dass Sie eine Gegenleistung dafür bekommen. Da das Betteln in Ägypten im Gegensatz zu anderen afrikanischen Ländern offiziell verboten ist, erfinden viele Menschen Dienstleistungen, die angeboten werden, um so einen Geldbetrag zu erhalten. Diese Dienstleistung ist aus Sicht der Reisenden meist hinfällig, da es sich oft nur darum handelt, den Weg gezeigt oder die Tür aufgehalten zu bekommen, oder erklärt zu bekommen, wo man den besten Gewürzstand findet. Doch für den Ägypter ist dies der Weg einen Lohn zu erhalten. Er lässt sich einen Grund einfallen Ihnen eine Gefälligkeit zu erweisen, während wir diese gar nicht benötigen.

In Ägypten ist die Not zu betteln durch die hohe Arbeitslosigkeit sehr groß. Außerdem ist das „Bakshish“ aufgrund der niedrigen Einkommen der Menschen nicht nur eine Anerkennung des guten Dienstes, wie man es in Europa kennt, sondern ein fester Bestandteil des Einkommens, wenn nicht der einzige Verdienst überhaupt.

Das Trinkgeld sollte generell in ägyptischen Pfund vergeben werden. Um Ihnen eine Orientierungshilfe zu diesem Thema zu geben, haben wir eine Trinkgeldliste erstellt. Schätzen Sie jedoch bitte selbst ein, was Sie für angemessen halten. Sie müssen sich nicht an diese Vorgaben halten. Es soll lediglich zu Ihrer Information als Richtlinie dienen. Bei Gruppenreisen werden häufig schon im Vorhinein Angaben zu einer Trinkgeldpauschale gemacht. Diese gehören als „Pflichtbetrag“ zum Reisepreis. Das mag eigenartig klingen, deckt aber angenehmerweise das Trinkgeld für Fahrer und Reiseleiter ab, sodass Sie nur noch je nach Qualität Ihrem Reiseleiter einen Obolus geben können.

Beschreibung Trinkgeld Bemerkung
Fahrer (Flughafen – Hotel) 15 Pfund = ca. 1,80 € Pro Person und Fahrt
Fahrer (Ausflugstag) 20 Pfund = ca. 2,30 € Pro Person und Tag
Reiseleiter 15 Pfund = ca. 1,80 € Pro Person und Tag
Kofferträger 5 Pfund = ca. 0,60 € Pro Person und Koffer
Guide 45 Pfund = ca. 5,00 € Pro Person und Tag
Zimmermädchen 5 Pfund = ca. 0,60 € Pro Person und Tag
Toilettennutzung 1 Pfund = ca. 0,15 €
Fotografieren 1 Pfund = ca. 0,15 €


Verkaufsfahrten bei Gruppenreisen

In einigen Foren im Internet liest man immer wieder über Verkaufsveranstaltungen, die bei einer Ägyptenreise durchgeführt werden. Diese werden gerne von Reiseleitern in das vorgenommene Besichtigungsprogramm eingeflochten, um so an etwas „Bakshish“ zu kommen. Die Reiseleiter erhoffen sich, dass die Reiseteilnehmer nach einer Führung durch eine Teppichfabrik, einen Parfumhersteller oder einer Papyrusfabrik das Angebotene kaufen. Anschließend erhalten die Reiseführer eine Provision für die verkaufte Ware. Wir haben bei Reisevermittlungen nicht den Einfluss auf die örtlichen Leistungsträger und Agenturen, um diese Verkaufsfahrten zu verhindern. Bei unseren Reiseveranstaltungen legen wir großen Wert darauf, dass die Reiseleiter die Teilnehmer fragen, ob ein Besuch einer Herstellungsfabrik gewünscht ist. Wie z.B. Papyrus hergestellt wird, kann auch sehr interessant sein. Wenn das jedoch nicht gewünscht wird, soll nicht gegen den Willen der Reiseteilnehmer der Besuch unternommen werden. Wir können nicht zu 100% ausschließen, dass dies so ausgeführt wird, wir sind aber sehr darauf bedacht, die Reisen so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wichtiges zum Ausflug nach Abu Simbel

Nach unserer Meinung ist der Ausflug nach Abu Simbel bei einer Nilkreuzfahrt unerlässlich. Dieser Tempel ist so sehenswert, wie die Pyramiden in Kairo. Man lässt in den meisten Besichtigungsprogrammen diesen Ausflug separat vor Ort fakultativ buchen. Grund ist eine lange Transferzeit und die Besichtigung früh morgens, sodass der Start in der Nacht erfolgt. Die Fahrt per Bus dauert etwa 3 Stunden. Vor Ort haben Sie etwa 2 Stunden Zeit für die Besichtigung, bevor es wieder zurück nach Assuan geht. Start ist in aller Regel um 03:00 Uhr morgens im Konvoi. Alternativ kann auch der Ausflug per Flug gewählt werden. Diese Flüge sind zum Teil leider verspätet, oder können auch von Seiten der Egyptair abgesagt werden, sodass wir dann umgehend bemüht sind, Ihnen eine Alternative zu bieten. Sollte ein Flug verspätet sein und Sie dadurch Zeit vor Ort für die Besichtigung verlieren, können wir Ihnen leider keine Kosten erstatten. Unsere Empfehlung ist, den Ausflug per Bus durchzuführen.

Buch-Empfehlung

Fettnäpchenführer Ägypten ISBN 978-3-934918-59-7 Conbook Verlag

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie uns Ihr Vertrauen schenken würden.

Ihr Team von STERN TOURS
Der Ägypten Spezialist aus Berlin