GUTSCHEIN-AKTION
50 € gratis bei Buchung!*
Netzsieger.de bewertet STERN TOURS

 

 

 

 

 

 

Erhalten Sie ca. einmal wöchentlich mit dem Newsletter von STERN TOURS aktuelle Angebote, indem Sie sich hier eintragen:

 

 

 

Hinweis zu den Datenschutzerklärungen. Die Einwilligung in den Erhalt kann jederzeit widerrufen werden

 

 

 

 » 
 » 
 » 
 »  Private Wanderreise Jordanien

Kulturreisen suchen

Früheste Hinreise

Späteste Rückreise

Erweiterte Suche einblenden

Ihre Vorteile bei STERN TOURS

  • Spezialist seit 1998
  • Top Service
  • Riesen Auswahl
  • Individuelle Beratung

 

 

STERN TOURS Online-Shop
4.90 / 5 bei 78 Bewertungen

 

 

Online-Sicherheit

 

Die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten erfolgt Thawte-Zertifiziert.

 

SSL Verschlüsselung

 

Reisebeschreibung herunterladen

Bei dieser Wanderreise haben Sie Ihren eigenen Reiseführer und Ihre eigenen Transfers. Somit bilden Sie Ihre eigene Reisegruppe mit unserem Reiseführer und Fahrer. Somit werden alle Leistungen nur für Sie organisiert. Vorteil: Da Sie die Leistungen nicht mit anderen Reisenden teilen müssen, sind Sie auf dieser Reise unabhängig.

1. Tag - Ankunft am Flughafen Amman

Empfang am Flughafen durch Ihre Reiseleitung. Anschließend Transfer zum Hotel in Amman.

Übernachtung in Amman

Distanz: ca. 30 Km / Transferdauer: ca. 45 Minuten

2. Tag - Amman - Stadtrundfahrt - Zitadelle – Wüstenschlösser – Al Azraq Wetland Reservat (ca. 2,5 h Wanderung)

Unsere erste Station ist eine Stadtrundfahrt mit anschließender Besichtigung der Zitadelle von Amman.

Im Aschluss geht es weiter Richtung Wüste, wo wir die einzigartigen Wüstenschlösser Qasr Amra und Qasr el-Kharaneh besuchen werden - ehemalige Burgen, Festungen und Paläste in traditioneller islamischer Architektur. Jedes der, aus der Kalifenzeit des 7. und 8 Jahrhundert stammenden, Bauwerke ist einmalig und wurde zu einer Zeit errichtet, in der die heute umgebende Wüste noch fruchtbares Land war. Die Wüstenschlösser waren einst Teil von Siedlungen und Handelszentren an der Karawanenstrecke und befinden sich östlich von Amman.

Weiter geht es zu der Oase el-Azraq, einem großen Feuchtgebiet und Naturreservat, in dem man zu bestimmten Jahreszeiten sogar auf Zugvögel trifft, die sich auf dem Weg gen Süden befinden. Am Nachmittag entdecken Sie diese herrliche Oase bei einer Wanderung.

Übernachtung in Al Azraq

Abfahrt ca. 08:00 Uhr / Ankunft im Hotel ca. 15:00
Distanz: ca. 160 Km / Transferdauer: ca. 3 Stunden

3. Tag - Qasr el-Azraq – Ajloun (ca. 3 Stunden Wanderung) – Jerash - Madaba

Qasr el-Azraq ist eines der bedeutendsten Wüstenschlösser Jordaniens nahe den Wetlands. Von hier aus geht es in die bei Ajloun gelegenen, gut 13 Quadratkilometer umfassenden, Kiefernwälder. Sie bestechen u.a. mit einer hohen Artenvielfalt - hier findet heute die zweite Wanderung statt. In dem Naturschutzgebiet existieren zwei Naturpfade sowie eine Unterkunft im Chaletstil.

Weiter geht es nach Jerash, der antiken Stadt Gerasa im Norden Jordaniens, die in der römischen Antike Teil der sog. Dekapolis, einem Bündnis aus insgesamt 10 Städten, war. Eine erste Siedlungsgeschichte des Gebiets lässt sich bis in das 6. Jahrtausend v. Chr. anhand bronze- und eisenzeitlicher Spuren rückverfolgen. Der Name Gerasa stammt aus dieser Zeit. Bis ins 1. Jahrhundert n. Chr. war die Stadt eher unbedeutend. Sie erlebte ihren Aufstieg zur Handelsstadt erst unter den Römern, machte dann aber schon sehr bald dem antiken Petra Konkurrenz. Der Aufschwung Mitte des 1. Jahrhunderts führte zu einer regen Bautätigkeit, deren Baudenkmäler bis heute in beeindruckender Vielzahl überdauert haben.

Übernachtung in Madaba

Abfahrt ca. 08:00 Uhr / Ankunft im Hotel ca. 18:30
Distanz: ca. 180 Km / Transferdauer: ca. 3,5 Stunden

4. Tag - Madaba – Berg Nebo – Al Mujib Reservat (ca. 2,5 Stunden Wanderung) – Totes Meer

Der Berg Nebo, ein Felsausläufer der Jordan-Senke südwestlich von Amman, ist nach christlicher Überlieferung der Ort, an dem Moses nach dem Empfang der 10 Gebote das Gelobte Land erblickt haben soll. Selbst betreten habe er es aber nie, denn Moses starb auf dem Berg Nebo.

Und auch Madaba findet biblische Erwähnung. Hier befanden sich einst die Ruinen einer byzantinischen Kirche, auf denen im Jahre 1884 im Zuge der christlichen Neubesiedlung mit dem Bau der St.-Georgskirche begonnen wurde. Madaba ist Heimatstätte des weltberühmten Mossaiks von Madaba, das beim Kirchenbau zutage gefördert wurde. Es entstammt ca. dem Jahr 550 nach Christus und bestand einst aus wohl 2 Millionen Mosaiksteinchen. Von dem ursprünglich 21 m x 6 m umfassenden Mossaik, das eine Landkarte des Heiligen Landes zeigt, sind heute noch ungefähr Flächen von 16 m x 5 m erhalten.

Nächste Station ist das Naturschutzgebiet Wadi Mujib. Das Wadi führt einen Fluß, der ganzjährig mit warmem Wasser gespeist wird und der eine Wanderung besonders wegen seiner Wasserfälle spektakulär macht.

Letzte Tagesstation ist das Tote Meer. Der berühmte Salzsee umfasst an die 800 km² und ist der tiefstgelegene See der Welt. Seine Wasseroberfläche liegt ungefähr 390 – 420 Meter unter dem Meeresspiegel und ist vermutlich rückläufig. Das Badeerlebnis im Toten Meer wird als einmalig beschrieben. Der hohe Salzgehalt verhindert ein Untergehen nahezu komplett, das mineralhaltige Wasser ist außerdem gesundheitlich wertvoll.

Übernachtung am Toten Meer

Abfahrt ca. 08:00 Uhr / Ankunft im Hotel ca. 16:30
Distanz: ca. 220 Km / Transferdauer: ca. 2,5 Stunden

5. Tag - Totes Meer – Dana Nationalpark - Petra

Vom Toten Meer aus gelangen wir in den Dana Nationalpark im Westen des Landes. Er erstreckt sich vom Wadi Araba bis ins Bergland und ist somit das größte Naturschutzgebiet Jordaniens. Der Dana Nationalpark gilt als Paradies für jeden Wanderer: unberührte Natur, reizvolle Wanderwege und unterschiedlichste Landschaften erwarten Sie hier. Anschließend folgt der Transfer zur nahe gelegenen Stadt Petra.

Übernachtung in Petra

Abfahrt ca. 08:00 Uhr / Ankunft im Hotel ca. 18:30
Distanz: ca. 280 Km / Transferdauer: ca. 5 Stunden

6. Tag - Ganztägige Besichtigung von Petra (ca. 6 Stunden Besichtigung und Wanderung + Pausen) – Wadi Rum

Die verlassene Felsenstadt Petra ist wohl eines der großen Highlights auf dieser Reise. Sie existierte bereits in der Antike und gilt als einzigartiges Kulturdenkmal. Die Monumentalfassaden der Grabtempel wurden direkt aus dem Fels gemeißelt und zählen daher zu den sieben Weltwundern der Neuzeit. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Petras zählen zweifelsohne der ca. 1,2 km lange Siq, der direkt bis zum Schatzhaus des Pharaos führt, das römische Theater, Al Deir (Kloster) und das ehemalige Stadtzentrum. Petra ist nur durch einen einzige schmalen Pfad zugänglich und war von hoher strategischer Bedeutung speziell im Handel. Die Ausmaße der Stadt sind aufgrund ihrer Lage am und im Fels sehr weitläufig und spektakulär, weshalb dieser Tag auch ganz im Zeichen der Besichtigung dieser einmaligen Sehenswürdigkeit steht.

Übernachtung im Rahayeb Camp in Wadi Rum

Abfahrt ca. 16:30 Uhr / Ankunft im Camp ca. 18:00
Distanz: ca. 140 Km / Transferdauer: ca. 1,5 Stunden

7. Tag - Wadi Rum (ca. 2 h Jeep Tour / ca. 4 Stunden Wanderung) – Amman

Neben dem Übernachten unter freiem Sternenhimmel, Reiten auf Araberpferden und rasanten Jeeptouren durch das Wadi, ist der ausgetrocknete Flusslauf besonders zum Wandern und Bergsteigen zu empfehlen. Die massiven und teils skurillen Felsformationen sind für ruhige Wanderungen wie auch herausfordendes Bergsteigen gleichermaßen einladend und belohnen mit bleibenen Eindrücken einer Region, die bereits in prähistorischen Zeiten besiedelt war. Felszeichnungen und Tempel zeugen noch heute von dieser Siedlungsgeschichte, außerdem ist das Wadi Rum u.a. natürlich auch durch den Film "Lawrence von Arabien" berühmt geworden.

Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Amman, Jordaniens Hauptstadt.

Abendessen/Übernachtung in Amman

Abfahrt ca. 16:00 Uhr / Ankunft im Hotel ca. 19:30
Distanz: ca. 360 Km / Transferdauer: ca. 3,5 Stunde + 2 Stunden Jeep Safari in Wadi Rum

Abendessen/Übernachtung in Amman

8. Tag - Amman – Flughafen Amman

Transfer zum Flughafen Amman, Ihre Reiseleitung übernimmt alle Ausreiseformalitäten

Abfahrt je nach Flugzeit / Ankunft am Flughafen 2 h vor Abflug
Distanz: ca. 15 Km / Transferdauer: ca. 15 Minuten

Hinweise

  • Reiseveranstalter STERN TOURS
  • Im Anschluss der Rundereise kann eine Verlängerung (Baden am Toten Meer oder Roten Meer, Stadt usw.) gebucht werden. Bitte kontaktieren Sie uns dazu entweder per Telefon (030 - 700 94 100), per E-Mail (stern@sterntours.de) oder per Kontaktformular.
  • Mindestteilnehmer ab 2 Personen
  • Diese Reise ist auch ohne Flug buchbar und kann im Buchungsformular unter "Termine & Preise" mit Eigenanreise gebucht werden. Der Transfer vor Ort zwischen Flughafen und Hotel ist dann selbstverständlich enthalten. Übermitteln Sie uns einfach nach Buchung Ihre Flugdaten, damit wir den Transfer für Sie organisieren können.
  • Die Abflughafen finden Sie im Buchungsformular unter "Termine & Preise". Andere Abflughäfen sind auf Anfrage auch möglich.
  • Airlines die wir einsetzen: Lufthansa, Air Berlin, Royal Jordanien, Etihad Airways, Turkish Airlines, Austrian Airlines, Swiss Airlines
  • Je nach Flughafen oder Airline kann die Anreise am Anreisetag auch nach Mitternacht erfolgen.
  • Änderungen im Ablauf der Rundreise müssen wir uns vorbehalten.
  • Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise und Einreisebestimmungen zu Reisen nach Jordanien. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückflug
  • Garantierte Durchführung ab 2 Personen
  • Alle Transfers in modernem klimatisiertem Reisebus
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
  • Halbpension
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Kurzer Pferderitt in Petra
  • Ca. 2 stündige Jeeptour in Wadi Rum

Hotels

Nicht eingeschlossene / zubuchbare Leistungen

  • Zug zum Flug für An- und Abreise
  • Visagebühren ca. 44 Euro pro Person
  • Reiserücktrittskostenversicherung, Reiseversicherungen
  • Trinkgelder und private Ausgaben.
  • Verlängerungsaufenthalte: Sie können z.B. am Roten Meer, am Toten Meer oder auch in einer Stadt wie Amman Ihren Aufenthalt verlängern.
  • Alle nicht erwähnten Leistungen.