GUTSCHEIN-AKTION
50 € gratis bei Buchung!*
Netzsieger.de bewertet STERN TOURS

 

 

 

 

 

 

Erhalten Sie ca. einmal wöchentlich mit dem Newsletter von STERN TOURS aktuelle Angebote, indem Sie sich hier eintragen:

 

 

 

Hinweis zu den Datenschutzerklärungen. Die Einwilligung in den Erhalt kann jederzeit widerrufen werden

 

 

 

 » 
 » 
 » 
 »  11 Tage Mietwagenrundreise

Ihre Vorteile bei STERN TOURS

  • Spezialist seit 1998
  • Top Service
  • Riesen Auswahl
  • Individuelle Beratung

 

 

STERN TOURS Online-Shop
4.90 / 5 bei 78 Bewertungen

 

 

Online-Sicherheit

 

Die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten erfolgt Thawte-Zertifiziert.

 

SSL Verschlüsselung

 

Reisebeschreibung herunterladen

***************************************************************************************************
               Der Ablauf dieser Mietwagenrundreise entspricht nicht Ihren  
                 Vorstellungen? Gerne stellen wir Ihnen eine individuelle     
               PKW Rundreise zusammen. Kontaktieren Sie uns dazu unter 
                            030/70094100 oder stern@stern-tours.de               
***************************************************************************************************

1. Tag - Tel Aviv

Video mit Blick auf die Stadt Tel Aviv einblenden

Flug von Deutschland zum Ben Gurion International Airport. Übernahme des Mietwagens an der Vermietstation und Fahrt nach Tel Aviv.

Genießen Sie die frische Luft während eines Spaziergangs entlang der wunderschönen Promenade.

Dienstags und Freitags können Sie den Kunsthandwerksmarkt in der Nahalat Binyamin Straße besuchen. Direkt daneben befindet sich der Karmel-Markt. Er ist täglich außer samstags geöffnet und bietet neben dem reichhaltigen Angebot einheimischer Gemüse und Früchte, auch Gewürze, Backwaren und allerlei Nippes an.

Erleben Sie am Abend das besondere Flair am Hafen von Tel Aviv und schlendern Sie durch den Yarkon Park. Der Park ist bei den Einheimischen für sportliche Aktivitäten sehr beliebt.

Übernachtung in Tel Aviv

Fahrstrecke: ca. 22 km

2. Tag - Tel Aviv (Jaffa), Beit Guvrin, Kramim

Video mit Blick auf die Gassen von Jaffa einblenden

Beginnen Sie den Tag mit einem Besuch der Altstadt von Jaffa, einer der ältesten Hafenstädte der Welt und heute ein südlicher Stadtteil von Tel Aviv. Von hier aus haben Sie einen schönen Panoramablick über Tel Aviv und bekommen ein Gespühr für die erste Jüdische Stadt der modernen Ära.

Bei einem Spaziergang entlang des Rothschild Boulevard betrachten Sie die Weiße Stadt von Tel Aviv. Sie ist zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden und gilt als das größte im Bauhaus-Stil errichtete open-air Museum der Welt. Hier ist die urbane und historische Einzigartigkeit der Stadt besonders ausgeprägt.

Sie verlassen Tel Aviv Richtung Süden nach Beit Guvrin und besuchen die archäologischen Ausgrabungen von Tel Maresha. Sie werden die Gelegenheit haben, durch das beeidruckende Höhlendsystem zu „kriechen“ und dabei selbst Ausgrabungen und  Siebungen vorzunehmen.

Übernachtung im Kibbutz Kramnim

Fahrstrecke: ca 130 Km

3. Tag - Lakya, Sde Boker, Ein Avdat, Private Familien Farm

Video mit Blick auf die Negev Wüste im Süden von Israel einblenden

Nach dem Frühstück besichtigen Sie Lakya, eines von insgesamt Sieben Beduinen-Dörfern in der Wüste Negev. Hier wächst ein Gemeinschaftsprojekt heran, dessen Ziel es ist beduinischen Frauen zu ermöglichen, ihre traditionellen Fähigkeiten im Weben für die Fertigung und den Verkauf von Teppichen einsetzen können.

Anschließend fahren Sie weiter nach Süden bis Sde Boker, dem Ort mit der Grabstätte des ersten israelischen Premierministers Ben-Gurion. Besichtigen Sie die Ben-Gurion Hütte und lernen Sie mehr über seinen großen Traum „die Wüste blühen lassen“. Von hier aus haben Sie einen großartige Aussicht nach Nahal Tsin, dem größten Wadi der Negev Wüste.

Sde Boker ist Ausgangspunkt für viele schöne Ausflüge, wie z.B. Ein Avdat. Diese Quelle ist der Ursprung einiger umliegenden Oasen, in den ein reichhaltiges Pflanzen- und Tierleben existiert. Besuchen Sie eine von vielen privaten, sich in Familienbesitz befindlichen Farmen der Negev Wüste. Fahren Sie weiter nach Mitzipe Ramon und bestaunen Sie den größten Naturkrater der Wüste.

Übernachtung in Mitzipe Ramon

Fahrstrecke: ca. 115 Km

4. Tag - Ramon Krater, Neot Smadar, Eilat

Video zum Küstenstreifen von Eilat in Israel einblenden

Heute starten Sie mit kleineren Wanderungen am Ramon Krater, entdecken dieses natürliche Phänomen und stauen über seine gewaltigen Ausmaße.

Anschließend fahren Sie südwärts nach Neot Smadar, ein Kibuzz das 1989 von einer kleinen, befreundeten Gruppe gegründet wurde. Die Gruppe war an der Erstellung einer Lerngemeinschaft interesSiert, die sich auf das kreative Miteinander im täglichen Leben fokusSiert hat.

Als Individuen einer dynamischen Gemeinschaft, versuchten Sie den Schwerpunkt ihres Lebens auf die Umwelt zu legen. Maßnahmen waren z.B. biologische Landwirtschaft, Wüstenarchitektur und Wasseraufbereitung. Das Kunstzentrum wurde durch die Mitglieder der Gemeinschaft errichtet.

Genießen Sie das Mittagessen im Gemeinschafts-Restaurant, in der alle Speisen aus den in diesem Kibbutz angebauten, biologischen Produkten bestehen. Später fahren Sie weiter nach Eilat, zu Israels größem Badeort am Roten Meer.

Übernachtung in Eilat

Fahrstrecke: ca. 150 Km

5. Tag - Eilat

Video mit Blick von Eilat auf Aqaba einblenden

Legen Sie heute einen entspannten Tag am Roten Meer ein. Besuchen Sie das traumhafte Delphin Riff, wo Sie mit den in diesem Naturhabitat lebenden Delphinen tauchen und schnorcheln können. Besuchen Sie außerdem das Unterwasser-Observatorium, haben Sie Spaß bei vielfältig angebotenen Wassersportarten, unternehmen Sie eine Jeep Tour oder relaxen Sie doch einfach

Übernachtung in Eilat

6. Tag - Eilat oder Tour nach Petra (Optional)

Video vom Isrotel Hotel in Eilat einblenden

Genießen Sie einen weiteren Tag in Eilat oder unternehmen Sie (optional) einenTagesausflug nach Petra in Jordanien. In Petra sehen Sie das weltbekannte, prächtige UNESCO Weltkulturerbe.

Übernachtung in Eilat

7. Tag - Eilat, Mamshit, Kfar Hanokdim

Video vom Timnapark im Süden von Israel einblenden

Auf Weg zurück in den Norden besuchen Sie den Timna Park. Die Kupferminen waren einst das wirtschaftliche Zentrum des antiken Israels. Heute ist es ein Ort, an dem Sie eine wunderschöne Landschaft in Kombination mit historischen Hinterlassenschaften bewundern können.
Etwa 100 Km weiter nördlich können Sie die Antelope Ranch besuchen und etwa 200 freilebende Antilopen  aus vier verschiedenen Gattungen beobachten. Sehenswert ist auch die Arche Noah mit ihren interessanten, zoologischen Darbietungen.

Besichtigen Sie Mamshit, eine wichtige Station auf der alten Weihrauchstraße während der Zeit der Nabatäer mit faszinierenden, archäologischen Funden.

Fahren Sie nach Kfar Hanokdim, ein Beduinenlager in dem Sie die Möglichkeit haben auf einem Kamel zu reiten und die Gästfreundschaft der Beduinen bei einem Hafla Dinner kennenlernen.

Übernachtung in einem Zelt/Kabine in Kfar Hanokdim

Fahrstrecke: ca. 230 Km

8. Tag - Masada, Totes Meer, Qumran

Video zur Festungsanlage in Masada einblenden

Beginnen Sie den Tag mit der Besichtigung von Masada, dem legendären Felsplateau. Über die römische Rampe gelangen Sie zu der antiken Festung. Hier fand der letzte Aufstand der Juden gegen die Römer statt.

Anschließend geht es weiter zum Toten Meer und damit zum tiefsten Punkt der Erde mit 398 Meter unter dem Meeresspiegel. Bedecken Sie sich mit dem berühmten Schlamm und genießen Sie das therapeutische und mineralreiche Wasser des Meeres.

Auf dem weiteren Weg liegt Qumran, wo 1947 versteckte Schriftrollen in Höhlen gefunden wurden. Sie zeigen das geheime Leben der Essener, einer kleinen ultrareligiösen Sekte auf, die hier von den Römern geschlagen worden.

Auf der Straße Nummer 1 geht es weiter bis nach Jerusalem

Übernachtung in Jerusalem

Fahrstrecke: ca. 160 Km

9. Tag - Jerusalem Altstadt

Video mit Sicht vom Ölberg auf Jerusalem mit der Altstadt in Israel einblenden

Ein idealer Ausgangspunkt zur Besichtigung der Altstadt von Jerusalem ist der Aussichtspunkt auf dem Ölberg: besichtigen Sie den Garten von Gethsemane. Einige der Höhepunkte in der Altstadt sind die Klagemauer, der römische Cardo und das Jüdische Viertel. Gehen Sie den Leidensweg auf der Via Dolorosa und besichtigen Sie die Grabeskirche, sowie das Armenische Viertel

Spazieren Sie am Abend durch die Füßgängerzone  der Ben Yehuda Straße und Nahalat Shiva. Die vielen Shops, Cafes und Restaurants in den schön restaurierten Vierteln sind besonders bei den Einheimischen sehr beliebt.

Übernachtung in Jerusalem

Fahrstrecke: ca. 40 Km

10. Tag - Jerusalem Neustadt oder Ella Tal und Sataf

Video mit Blick vom Skopusberg auf Jerusalem einblenden

Option 1 - Jerusalem Neustadt (50 KM)

Schauen Sie sich die Wohngegenden außerhalb der Altstadtmauern an; Mishkenot Sha’ananim liegt auf einem Hügel direkt gegenüber vom Zionsberg und war das erste jüdische Viertel außerhalb der Mauern. Hier findet man heute das Kongresszentrum und Jerusalem Music Center. Das Viertel wurde 1891 von Moses Montefiore gegründet und ist heute eine wohlhabende Gegend mit vielen Gärten. Die ursprünglichen Wohnhäuser wurden in ein Kulturzentrum und Gästehaus für Schriftsteller, Intellektuelle und Musiker umgewandelt.
Nachlaot ist eine Ansammlung mehrerer Viertel im Zentrum von Jerusalem und ist bekannt für seine engen, gewundenen Gassen, altertümlichen Häuser, versteckten Höfe und vielen kleinen Synagogen.

Zwei Optionen runden die Highlights der Stadt ab.

- Yad Vashem*, die Holocaust Gedenkstätte, mit dem erstaunlichen Historischen Museum, der Halle der Erinnerungen, dem Denkmal der Kinder und der Halle der Namen.

- Im Israel Museum können viele Schätze bewundert werden , wie z.B. die Rollen vom Toten Meer, welche im Schrein des Buches aufbewahrt werden sowie auch eine beachtliche Sammlung klassischer und moderner Kunst.   

Option 2 – Sataf und Ella Valley

Beginnen Sie den Tag mit einer Wanderung in den Judäischen Bergen, auf der Sataf. Dieser wunderschöne Ort ist besonders bekannt geworden, seit dem die antike Methode der terassenförmigen Landschaftsbewirtung wieder in den Blickpunkt geraten ist. Während der Wanderung sehen Sie die Überreste anitker,  katholischer Dörfer mit Spuren von einigen der ältesten Agrarkulturen der Region, sowie zweier Quellen und den Eretz Israel Baumgarten.

Das Ella Tal ist durch die berühmte Schlacht zwischen David und Goliath bekannt geworden. In antiken Zeiten war das Tal nicht weniger bekannt für seinen Wein. Die über hunderte von Jahren vergessenen Traditionen des Weinanbaus und der Weinproduktion ist in den letzten Jahrzehnten wieder aufgeblüht. Nehmen Sie an einer Weinprobe teil und lernen Sie mehr über diesen „zionistischen“ Weg der Landwirtschaft mit seiner preisgekrönten Weingewinnung und über 100 privaten Boutique Weinkellereien.

Besichtigen Sie am Abend Ton- und Lichtshow in der Zitadelle von König David. Die bewegten Bilder erzählen die Geschichte Jerusalems von der Zeit der Israelischen Könige bis heute.  Die Vorstellungen finden Montags, Mittwochs, Donnerstags und Samstags statt. Eine Vorausbuchung ist notwendig.

Bitte beachten Sie, das die Show bei Regen nicht stattfindet !

Übernachtung in Jerusalem

Fahstrecke Option 1: ca. 40 Km
Fahstrecke Option 2: ca. 90 Km

11. Tag - Abreise

Sie fahren zum Ben Gurion Flughafen, geben ihren Mietwagen ab und fliegen wieder zurück nach Deutschland

Fahrstrecke: ca. 60 Km

Hinweise

  • Reiseveranstalter STERN TOURS
  • Im Anschluss der Rundereise kann eine Verlängerung (Baden am Mittelmeer, Totes Meer oder Roten Meer, Stadt usw.) gebucht werden. Bitte kontaktieren Sie uns dazu entweder per Telefon (030 - 700 94 100), per E-Mail (stern@stern-tours.de) oder per Kontaktformular.
  • Durchführungsgarantie ab 2 Personen
  • Die Reise ist je nach Flugverfügbarkeit auch an jedem anderen Wochentag möglich.
  • Die Abflughafen finden Sie im Buchungsformular unter "Termine & Preise". Andere Abflughäfen sind auf Anfrage auch möglich.
  • Diese Reise ist auch ohne Flug buchbar und kann im Buchungsformular unter "Termine & Preise" mit Eigenanreise gebucht werden. Übermitteln Sie uns einfach nach Buchung Ihre Flugdaten, damit wir den Mietwagen zur passenden Zeit bestellen können.
  • Der aufgeführte Ablauf stellt lediglich einen Vorschlag dar und kann individuell abgeändert werden.
  • Airlines die wir einsetzen: Lufthansa, Air Berlin, El Al Israel Airlines, Pegasus Airlines, Turkish Airlines, Austrian Airlines, Swiss Airlines
  • Je nach Flughafen oder Airline kann die Anreise am Anreisetag auch nach Mitternacht erfolgen.
  • Bei An- und Abreise aus Berlin Schönefeld mit dem Low Cost Carrier UP der Airline El Al wird für den Airport-Check-In jeweils 10USD am Flughafen verlangt. Der Online-Check-In über www.flyup.com ist kostenlos und kann 24 Stunden bis 3 Stunden vor Abflug durchgeführt werden. Für die Sitzplatzreservierung, welche online durchgeführt werden kann, fallen Kosten in Höhe von 10 USD pro Person an.
  • Änderungen im Ablauf der Rundreise müssen wir uns vorbehalten.
  • Der Besuch in Bethlehem ist derzeit möglich, allerdings kann nicht mit dem Mietwagen hineingefahren werden. Vor Ort wird von den Touristen erwartet dass sie ein Souvenirgeschäft besuchen und eventuell in einem örtlichen Restaurant zum Mittagessen einkehren.
  • Beim Besuch der Geburtskirche in Bethlehem ist zu beachten, dass es beim Eingang zur Geburtsgrotte zu längeren Wartezeiten kommen kann und deswegen der Besuch dort nicht garantiert werden kann.
  • Es ist zur Zeit nicht möglich, den Felsendom und die Al-Aksa-Moschee von Innen zu besichtigen. Abhängig von der politischen Situation kann man jedoch am Morgen ausser freitags und samstags auf den Tempelberg gehen (nur Aussenbesichtigung).
  • Falls die politische Sicherheitslage in den Palästinensischen Autonomiegebieten Besichtigungen nicht zulassen, werden die davon betroffenen Programmpunkte wie Bethlehem nicht durchgeführt.
  • Die Zeiten für Ihren Check-In und Check-Out im Hotel richten sich nach internationalem Standard, die im Allgemeinen bei 15 Uhr (Check-In), und 11:00 Uhr (Check-Out) liegen. Wird die Check-Out Zeit von Ihnen nicht eingehalten, beachten Sie bitte, dass evtl. Mehrkosten von Ihnen zu tragen sind. Es ist möglich, dass das Hotel Ihnen eine halbe oder eine ganze Nacht direkt vor Ort in Rechnung stellt. Am Shabbat und an anderen Feiertagen weichen diese allgemein gültigen Zeiten ab. Check-In ist dann in der Regel nur 2 Stunden nach Ende des Shabbat möglich (nach Sonnenuntergang). Wichtig: Da Flüge teilweise nachts ankommen bzw. abfliegen, sollte nochmals genau überprüft werden, ob Sie die erste bzw. die letzte Nacht gebucht haben um die Check-In Zeiten einzuhalten.
  • Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise zu Reisen nach Israel. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de
  • * Bitte beachten Sie, dass die meisten kulturellen Besichtigungsstätten (Sehenswürdigkeiten) Samstags und an Feiertagen geschlossen sind.

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückflug
  • Flughafengebühren und örtliche Steuern
  • Empfang und Betreuung durch örtliche Reiseleitung am Flughafen
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück (plus 1 x Abendessen an Tag 7) in den angegebenen Hotels o.ä.
  • 11 Tage Mietwagen in der Kategorie B (Hyundai I20 o.ä.)inklusive Vollkasko mit Selbstbehalt ($ 415,00)

1 Nacht im Hotel Ruth Daniel Residence in Tel Aviv oder ähnlich
1 Nacht im Kibbutz Kramim in der nördlichen Negev oder ähnlich
1 Nacht im Hotel Ramon Suites in Mitzpe Ramon oder ähnlich
3 Nächte im Hotel Prima Music in Eilat oder ähnlich
1 Nacht in Kfar Hanokdim nahe Arad (Übernachtung in der Cabin oder in der Design Lodge je nach Verfügbarkeit) oder ähnlich
3 Nächte im Hotel Little House in Jerusalem oder ähnlich

Nicht eingeschlossene / zubuchbare Leistungen

  • Trinkgelder
  • Eintrittsgelder (voraussichtlich $ 72,00 pro Person für den vorgeschlagenen Ablauf)
  • Persönliche Ausgaben
  • Mittagessen und Abendessen (außer Abendessen an Tag 7)
  • Alle Fahrzeug-Betriebsstoffe
  • Zusatzgebühr vor Ort in Höhe von $ 29,00 (ca. € 23,00)für Anmietung und Abgabe am Airport
  • Zusatzgebühr vor Ort in Höhe von NIS 40,00 (ca. € 8,00) pro Tag für GPS
  • Zusatzgebühr in Höhe von € 78,00 für den Ausschluss des Selbstbehaltes der Vollkaskoversicherung (zubuchbar)