GUTSCHEIN-AKTION
50 € gratis bei Buchung!*
Netzsieger.de bewertet STERN TOURS

 

 

 

 

 

 

Erhalten Sie ca. einmal wöchentlich mit dem Newsletter von STERN TOURS aktuelle Angebote, indem Sie sich hier eintragen:

 

 

 

Hinweis zu den Datenschutzerklärungen. Die Einwilligung in den Erhalt kann jederzeit widerrufen werden

 

 

 

 » 
 » 
 » 
 »  Aus der Stadt in die Wüste

Kulturreisen suchen

Früheste Hinreise

Späteste Rückreise

Erweiterte Suche einblenden

Ihre Vorteile bei STERN TOURS

  • Spezialist seit 1998
  • Top Service
  • Riesen Auswahl
  • Individuelle Beratung

 

 

STERN TOURS Online-Shop
4.90 / 5 bei 78 Bewertungen

 

 

Online-Sicherheit

 

Die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten erfolgt Thawte-Zertifiziert.

 

SSL Verschlüsselung

 

Reisebeschreibung herunterladen

***************************************************************************************************
 Bei dieser Rundreise handelt es sich um ein individuelles Reiseprogramm,     
   das wir gerne als Privatreise für Sie bzw. Ihre eigene Gruppe zu Ihrem
           Wunschtermin anfragen. Kontaktieren Sie uns dazu unter
                    030/70094100 oder stern@stern-tours.de.              
***************************************************************************************************

Tag 1: Ankunft Amman

Nach Ihrer Ankunft am Queen Alia Flughafen wird unser Vertreter Sie empfangen und Ihnen bei den Einreiseformalitäten helfen. Anschließend Transfer zum Hotel in Amman.

Tag 2: Salt – Stadtrundfahrt Amman

Wir fahren heute nach Salt, die einstige Hauptstadt Jordaniens, etwa 30 km von Amman entfernt. Wir schlendern durch malerische Gassen, sehen Häuser aus ottomanischer Zeit und essen im Salt Zaman, einem geschmackvoll restaurierten Gebäude, zu Mittag. Zurück in Amman unternehmen wir eine Stadtrundfahrt, die uns zur Zitadelle, zur Al Hussein Moschee und zum Amphitheater führt. Später besuchen wir das Königliche Automobilmuseum, in dem Autos des verstorbenen Königs Hussein ausgestellt sind. Übernachtung in Amman.

Tag 3: Amman – Königsstraße – Dana – Shaubak – Petra

Ziel unserer heutigen Tour ist Petra im südlichen Landesteil. Unterwegs besuchen wir das restaurierte Dorf Dana, das im gleichnamigen Naturreservat liegt. Hier haben Sie Gelegenheit etwas über das erste ökologische Tourismusprojekt Jordaniens zu erfahren und können Natur, Landschaft und klare Gebirgsluft genießen. Weiter fahren wir zur Kreuzfahrerburg Shaubak, die auf einem Hügel gelegen im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Erhalten sind zwei Kirchen, Zisternen und ein Brunnen, den man über 300 Stufen hinabsteigen kann. Weiterfahrt zur Übernachtung in Petra.

Tag 4: Petra

Ein Höhepunkt unserer Reise ist der Besuch der Felsenstadt Petra, die vor über 2000 Jahren von den Nabatäern in den rosaroten Sandstein gemeißelt wurde. Nach dem wir durch eine 1,2 km lange, enge Schlucht gelaufen sind wird der Blick frei auf das einmalige, 40 Meter hohe Schatzhaus. Weiter geht es entlang der Straße der Fassaden, Sie sehen den Tempel der Pharaonentochter (Qasr al-Bint), die Königswand und das Kloster El Deir. Übernachtung in Petra.

Tage 5–6: Petra – Wadi Rum – Wadi Disa

Am frühen Morgen fahren wir ins Wadi Rum. Wir lernen die Kamele und die Beduinenführer kennen, die in den nächsten drei Tagen unsere Gefährten sind. Übrigens muss man kein geübter Reiter sein, um mit Kamelen zu trekken. Nachdem wir uns mit unserem „Wüstenschiff“ vertraut gemacht haben, geht es auf einem ersten Ritt an den "Sieben Säulen der Weisheit", einer prägnanten Felsformation, vorbei. In den nächsten Tagen reiten wir zu den Sanddünen des Um Ishrin, zum Barragh Canyon, zur Felsenbrücke Burdah und zum Beduinendorf Ad-Disa im gleichnamigen Wadi. Zwei Nächte campen wir im Wadi Rum.

Tag 7: Wadi Rum – Aqaba

Nachdem wir die Farbenpracht und wilde Schönheit der Wüste Wadi Rum mit ihren Berggipfeln, der Stille und die Nächte unterm Sternenhimmel erlebt haben, verabschieden wir uns am späten Nachmittag von den Beduinenführern und den Kamelen. Nächstes Ziel ist Aqaba am Roten Meer zur Hotelübernachtung.

Tag 8: Aqaba

Aqaba bietet sich an für einen Tag der Entspannung. Wer möchte kann die einzigartige Vielfalt der Korallen und Meerestiere im Roten Meer beim Schnorcheln, Tauchen oder einer Fahrt im Glasbodenboot entdecken. Oder Sie bummeln durch die Stadt und lassen sich von dem Angebot der vielen kleinen Geschäfte überraschen. Übernachtung in Aqaba.

Tag 9: Aqaba – Wadi Araba – Totes Meer – Übernachtung in Amman

Vormittags verlassen wir Aqaba und fahren durch das Wadi Araba zum Toten Meer. Diese Strecke entlang der israelischen Grenze bietet eine abwechslungsreiche Landschaft, so kann man hier sogar eine asiatische Pagode entdecken. Angekommen am Toten Meer, mit 400 Metern unter dem Meeresspiegel der tiefste Punkt der Erde, nehmen wir ein Bad im salzigen Wasser und testen den Verjüngungseffekt des dunklen, mineralhaltigen Schlammes. Nach dem Sonnenuntergang fahren wir nach Amman zur Übernachtung.

Tag 10: Amman – Wüstenschlösser – Übernachtung in Azraq

Heute zieht es uns in den Osten des Landes zu den sogenannten Wüstenschlössern. Die Umayyadischen Kalifen hatte diese im 7. und 8. Jahrhundert erbauen lassen. Wir fahren zum Qasr al-Kharana, zum Qasr Amra, das wegen seiner einmaligen Wandmalereien zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, und zum Qasr Azraq. In dieser Burg aus schwarzem Lavastein hatte Lawrence von Arabien 1917 Quartier bezogen, um den arabischen Angriff auf die Ottomanen in Damaskus zu planen. In der kleinen Stadt Azraq, der im Nordteil von Drusen bewohnt wird, übernachten wir.

Tag 11: Azraq – Shaumari Wildreservat – Amman

Bevor wir uns auf den Rückweg nach Amman machen, besuchen wir noch die Oase Azraq und das Shaumari Wildreservat, 15 km von Azraq entfernt. Die Oase dient Zugvögeln im Frühjahr und Herbst als Rastplatz. In Shaumari sehen wir die schon fast ausgestorbene Oryx-Antilope, Wildesel, Gazellen und Strauße. Der Rest des Tages in Amman steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können im traditionellen Suq nach Mitbringseln Ausschau halten oder das moderne Amman in den Vierteln Abdoun und Shmeisani entdecken. Übernachtung in Hotel.

Tag 12: Rückreise

Transfer zum Flughafen Amman für Ihre Heimreise.

Hinweise

  • Während des Kameltrekkings reiten wir vormittags etwa 3 Stunden und nach einer ausgiebigen Pause nachmittags noch einmal 2 bis 3 Stunden. Denken Sie daran, dass es in der Wüste zu großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht kommt. Wichtig sind auch ein Schlafsack, bedeckende Kleidung, ein Rucksack, Kopfbedeckung und Sonnencreme.

Eingeschlossene Leistungen

  • Unterbringung in 3-Sterne Hotels mit Halbpension
  • Vollpension und zwei Campingübernachtungen während des dreitägigen Kameltrekkings.
  • In dieser Zeit steht Ihnen eine beduinische Begleitmannschaft inkl. Koch, der für traditionelle Gerichte sorgt, zur Seite. Ihr Gepäck, Campingausrüstung, Lebensmittel und Getränke werden per Jeep zu unseren Rast- bzw. Schlafplätzen transportiert
  • Transfers in klimatisierten, neuen Fahrzeugen mit Englischsprachigem Fahrer
  • Deutschsprachige Reisebegleitung
  • Alle Transfers und Exkursionen laut Programm
  • Alle Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten laut Programm
  • Pferderitt in Petra
  • Empfang bei Ankunft und Abreise
  • Gruppenvisum

3 Hotels

Beförderungsmittel

  • 08 - 10 Pers.– Van mit 12 Sitzen.
  • 11 - 20 Pers.– Kleiner Bus mit 20 Sitzen.
  • 21 - 30 Pers.– Mittlerer Bus mit 30 Sitzen.

Nicht eingeschlossene / zubuchbare Leistungen

  • Flugtickets.
  • Reiseversicherung.
  • Flughafensteuer (zur Zeit im Ticketpreis enthalten).
  • Trinkgelder und private Ausgaben.