GUTSCHEIN-AKTION
50 € gratis bei Buchung!*
Netzsieger.de bewertet STERN TOURS

 

 

 

 

 

Angebote

 

Erhalten Sie ca. einmal wöchentlich mit dem Newsletter von STERN TOURS aktuelle Angebote, indem Sie sich hier eintragen:

 

 

 

Hinweis zu den Datenschutzerklärungen. Die Einwilligung in den Erhalt kann jederzeit widerrufen werden

 

 

 

 » 
 »  Marokko Reisen

Rundreisen & Badeurlaub suchen








Ihre Vorteile bei STERN TOURS

  • Spezialist seit 1998
  • Top Service
  • Riesen Auswahl
  • Individuelle Beratung

 

 

STERN TOURS Online-Shop
4.90 / 5 bei 78 Bewertungen

 

 

Online-Sicherheit

 

Die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten erfolgt Thawte-Zertifiziert.

 

SSL Verschlüsselung

 

Marokko Reisen & Urlaub für 2017 von STERN TOURS in Berlin

Marokko Kompakt
essaouira-marokko
8 Tage
NEU
ab 989,00 € p.P.
Max. 12 Personen! Besuch der Höhepunkte Marokkos in einer kleinen Reisegruppe - inkl. Riad Übernachtung in Fès!
Höhepunkte Marokko
Camel-caravan-merzouga-desert
15 Tage
NEU
ab 1.619,00 € p.P.
Max. 12 Personen! Busrundreise - Besuch der Höhepunkte Marokkos in einer kleinen Reisegruppe.
Marokko in Ruhe
jamaa-el-fna-Marrakesh
15 Tage
NEU
ab 1.699,00 € p.P.
Max. 12 Personen! Besuch der Höhepunkte Marokkos in einer kleinen Reisegruppe von max. 12 Teilnehmern!

Informationen zu Marokko Reisen vom Spezialisten aus Berlin

Das monarchische Marokko, im Nordwesten des Afrikanischen Kontinents gelegen, ist vermutlich jedem ein Begriff. Spätestens seit dem Film „Cassablanca“ aus dem Jahre 1942 und seinem weltberühmten Filmzitat: „Schau mir in die Augen, Kleines“, einer Szene, die bis heute sinnbildlich für den großen Erfolg Humphrey Bogarts und Ingrid Bergmans steht, sowie der nahezu parallel stattgefunden Befreiung Cassablancas durch die Alliierten, weiß die Welt nicht nur um die geschichtsträchtige Bedeutung des Landes, sondern auch von dessen Schönheit. Sie unterscheidet sich von einer Vielzahl anderer Regionen der Welt in ihrer Geografie, kulturellen Vielfalt und Historie und macht Marokko zu einem echten Erlebnis.

Marokkos einigartiges Flair

„Wer sie einmal gesehen hat, der wird um sie weinen, wenn er erst wieder in der Ferne ist“, sagen Einheimische von der Stadt Tanger, die einem als Tourist den ersten unvergesslichen Eindruck bereits aus der Ferne vermittelt, zumindest dann, wenn man von Spanien aus mit dem Schiff anreist. Das auch als „Weiße Stadt“ bezeichnete Tanger ist das einst kosmopolitische afrikanische Mekka für die Reichen und Schönen, aber auch Künstler wie Schmuggler gewesen, hier spaltete der Legende nach außerdem Herkules die Erde und schuf die Meerenge von Gibraltar. Besonders sehenswert: die Nekropole von Marshan, Tangers Totenstadt mit in Stein gehauenen Steinkistengräbern. Das „Musée de la Casbah“ stellt archäologische Fundstücke aus der über 2.000jährigen Stadtgeschichte aus, als größte Attraktion gilt jedoch die Altstadt (Medina), in der noch der ganz urtümliche Flair und Charme Marokkos zu spüren ist. Reist man mit dem Flugzeug an, dann ist der Zielflughafen meist Al Massira bei Agadir, einer Seefahrer- und Hafenstadt aus dem 15. Jahrhundert. Sie ist ein touristischer Dreh- und Angelpunkt, hier befinden sich zahlreiche Ferienanlagen eng an eng mit dem Handel von Kunsthandwerklichem. Von hier aus lassen sich Tagestrips bspw. nach Marrakesh, in das Atlasgebirge oder den Antiatlas unternehmen. Agadir ist, durch die Zerstörung und den Wiederaufbau nach einem schweren Erdbeeben 1960, hauptsächlich modern und touristisch geprägt, historische Bauten existieren leider kaum mehr, dafür aber ein angenehmes atlantisches Seeklima und wundervolle Sandstrände auf einer Länge von insgesamt 9km. Historisch sehenswürdiger ist hingegen das nicht weit von Agadir entfernte Marrakesh, die sogenannte „Perle des Südens“. Die Stadt, nördlich vom Hohen Atlas in einer Ebene gelegen, ist besonders architektonisch wertvoll und attraktiv: hier findet sich die Koutoubia-Moschee aus dem 11. Jahrhundert oder auch der Zentrale Marktplatz Djemaa el Fna, auf dem sich das klassische Marrokanisch-orientalische Bild von Gauklern und Schlangenbeschwörern präsentiert. An vielen Hotels finden sich die landestypischen bunten Fliesenfassaden und selbst der Hauptbahnhof, der unter anderem eine direkte Anbindung an Cassablanca bietet, ist sehenswert. Die Altstadt Marrakesch´ mit seinen Gärten ist seit 1985 zudem UNESCO-Weltkulturerbe. Keinesfalls entgehen lassen sollte man sich außerdem das weltberühmte Cassablanca mit seiner Hassan-II.-Moschee, der fünftgrößten Moschee der Welt. Nicht weit vom Hafen entfernt erstreckt sich hingegen ein modernes und luxuriöses Bade- und Vergnügungsviertel im Vorort Aim Diab. Das Hotel, in dem 1943 die wichtige Cassablanca-Konferenz zwischen Churchhill und Roosevelt stattfand, das Hotel Anfa im Villenviertel der Stadt, existiert bis heute. Ungefähr 90km nordöstlich befindet sich die Hauptstadt des Königreichs: Rabat, auch „weiße Königsstadt“ genannt. Hier findet sich der Sitz des königlichen Palastes. Die Hauptstadt wird nur wenig von Touristen besucht und hauptsächlich aufgrund ihrer unzähligen Villen sehenswert, während Fès – von Rabat mit Bus oder Bahn bzw. von Frankfurt und Düsseldorf auch mit dem Flugzeug erreichbar – das orientalische Vorzeigebeispiel darstellt. Es liegt in einer fruchtbaren Tiefebene, die Altstadt ist Weltkulturerbe und durch ein Erdbeeben zerstörte historische Bauten wurden größtenteils restauriert, sodass das Stadtbild insgesamt orientalischer denn modern anmutet. Neben der Altstadt finden man in Fès auch eine mittelalterliche Neustadt, außerdem findet man in der drittgrößten Stadt Marokkos imposante Moscheen, ein Mausoleum und einen Königspalast. Sie ist die ehemalige Hauptstadt Marokkos und weltweit eine der größten mittelalterlichen Städte überhaupt.

Marokkos einzigartige Landschaft und ihre Sehenswürdigkeiten

Zwischen Fès und Rabat gelegen findet sich die antike Stadt Volubilis. Hierbei handelt es sich um die Ausgrabungsstätte der am besten erhaltenen Ruinen des römischen Reichs dieser Region. Alte Thermen und Tempel, eine Basilika, ein Triumphbogen aus dem 3. Jahrhundert oder auch alte Mosaiken sind hier zu bestaunen und bieten einen beindruckenden Einblick in die Geschichte eines Landes, das stets von äußeren Einflüssen geprägt wurde. Am Rande der Sahara im Süden des Landes liegt eine kleine Stadt namens Rissani. Hierbei handelt es sich um eine Oasenstadt, deren Markt das typische orientalische Bazar-Flair vermittelt und dessen Mausoleum Moulay Ali Cherif, bzw. dessen Gartenanlage, für einen kurzen Abstecher lohnt. Daneben bietet auch das kleine Dorf Merzouga am Rande der Sahara ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen; Hier finden sich beeindruckende Sanddünen, die schon für zahlreiche Filme Kulisse boten. Im Sommer bieten sich darüber hinaus Tagesausflüge in das Atlasgebirge an, wobei man hier auch durchaus mehrtägige bis mehrwöchige Trekkingtouren unternehmen kann. Es herrscht ein mediterranes Klima vor, während im Norden vom Atlas eher kalte und feuchte, im Süden heiße und trockene Luft vorherrschen. Daher liegen auch viele von Marokkos größeren Städten wie Marakkesh direkt am nördlichen Fuß des Berges. Marokkos Landschaftsbild ist kontrastreich. Man findet sowohl schneebehangene Berge nebst Wüstenlandschaft, früchtbare grüne Ebenen, Oasen sowie feine, kilometerlange (1835?km) Sandstrände, die zum Teil vollkommen menschenleer sind und daher ganz besonders einladend anmuten. Verträumte kleine Orte an der Küste, wie Sidi Ifni, bieten das ganze Jahr über Surf- und Badespaß. Einen gänzlich anderen Blick auf Marokko bietet Ouarzazate, die Hauptstadt des Südens. Hier war und ist man bemüht, den Tourismus sanft zu intergrieren ohne das gewohnte Stadtbild und das Leben der Morokkaner allzu sehr zu beinträchtigen oder die historischen Stadtteile und ihre Atmosphäre zu stören. Ansonsten ist Ouarzazate eher modern und darüber hinaus der Ort, an dem der Hollywood-Blockbuster Gladiator gedreht wurde. Vor der Stadt finden sich daher auch die Atlas Filmstudios, die besichtigt werden können, Merzouga ist von hier aus ebenfalls nicht weit entfernt und bietet sich für einen Tagestrip an. Wer mit dem Schiff in Tanger ankam und/oder seinen Urlaub in dieser Stadt verbringt, der sollte unbedingt einen Abstecher nach Chefchaouen machen. Die malerische Kulisse aus Olivenhainen, geschwungenden Straßen entlang an blauen Türen – der kleine Ort bietet eine Oase der Ruhe und damit einen starken Kontrast zum Aufenthalt in Tanger.

Unser Team von STERN TOURS hat seinen Sitz im Zentrum von Berlin. Marokkoreisen gehören zu unserem Spezialgebiet ebenso wie Reisen in den gesamten Orient. Um Ihnen Marokko Reisetipps vermitteln zu können, reisen wir nach Marokko, um uns über das Land und Sie auf dem Laufenden zu halten, Hotels zu bewerten und Fotos und Videos mitzubringen.

Individuelle Marokko Rundreisen und Marokko Gruppenreisen haben wir in unser Portfolio aufgenommen. Damit Marokkoreisen mit Kindern, aber auch mit älteren Menschen funktionieren, sind Kleingruppen wichtig, um genau auf die Reisebedürfnisse dieser Menschen eingehen zu können. Singles und Paare unternehmen gern eine Gruppenreise, um auch in die Gesellschaft Gleichgesinnter zu kommen. Auch allein als Frau in Marokko zu reisen haben unsere weiblichen Gäste bisher gutgeheißen, denn in den Hotels von Marrakesch, Rabat und anderen Städten des Landes trifft man immer wieder auf solche.

Marokko Reiseprogramme von STERN TOURS werden von allen deutschen Flughäfen wie z.B Hamburg im Norden, und z.B. München im Süden angeboten, aber auch aus der Schweiz, Österreich und von anderen Flughäfen weltweit. Günstige Flüge nach Marokko machen wir bei Ihrer Anfrage ausfindig. Die Saison richtet sich natürlich nach den Ferien, aber auch nach dem Klima und so sind meist in den warmen Sommermonaten Reisepreise eher niedriger, zwischen Herbst und Frühjahr durch die Hochsaison etwas höher. Den Flug und das Hotel können wir in einer Pauschalreise anbieten, aber auch separat voneinander zusammenstellen.

Bewertungen, Reisetipps und Empfehlungen zu Marokko von unseren Reisegästen veröffentlichen wir hier, damit sich alle einen Eindruck von Marokko machen können. Auch manche Bedenken, es könnte Gefahr in Marokko herrschen, können wir nicht bestätigen. Auch Reiseberichte und Empfehlung von Ihnen können hier stehen, wenn Sie uns Ihre Eindrücke und Bilder zukommen lassen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den Reise Vorbereitungen und bei Ihrer Marokko Reise.