GUTSCHEIN-AKTION
50 € gratis bei Buchung!*
Netzsieger.de bewertet STERN TOURS

 

 

 

 

 

 

Kundenfeedbacks

 

Erhalten Sie ca. einmal wöchentlich mit dem Newsletter von STERN TOURS aktuelle Angebote, indem Sie sich hier eintragen:

 

 

 

Hinweis zu den Datenschutzerklärungen. Die Einwilligung in den Erhalt kann jederzeit widerrufen werden

 

 

 

 » 
 » 
 » 
 »  Klassisches Israel

Kulturreisen suchen

Früheste Hinreise

Späteste Rückreise

Erweiterte Suche einblenden

Ihre Vorteile bei STERN TOURS

  • Spezialist seit 1998
  • Top Service
  • Riesen Auswahl
  • Individuelle Beratung

 

 

STERN TOURS Online-Shop
4.90 / 5 bei 78 Bewertungen

 

 

Online-Sicherheit

 

Die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten erfolgt Thawte-Zertifiziert.

 

SSL Verschlüsselung

 

Reisebeschreibung herunterladen

Was Sie erwartet:

 

1. Reisetag Donnerstag (Sonntag): Anreise Tel Aviv

Per Flug gelangen Sie von Ihrem Abflughafen nach Tel Aviv, wo Sie am Ben Gurion Flughafen durch unsere Reiseleitung empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht werden.

2. Reisetag Freitag (Montag): Tel Aviv - Jaffa – Caesarea – Haifa – Akko – Kibbutz

Video zu den Bahai Gärten in der Hafenstadt Haifa einblenden

Israel besitzt insgesamt 7 UNESCO Welterbestätten, von denen wir heute 3 besuchen werden. Unsere aufregende Reise durch Israel beginnt mit einem Besuch der Altstadt Jaffa, deren sehenswürdiger Hafen weltweit einer der ältesten ist. Unsere nächste Station ist ein Abstecher in das berühmte Bauhausviertel von Tel Aviv, von wo aus es nördlich nach Caesarea geht. Hier besichtigen wir das antike römische Amphitheater sowie das Äquadukt. Anschließend führt uns unser Weg nach Akko, nicht aber, ohne unterwegs Halt in Haifa zu machen, wo wir den atemberaubend schönen Bahai-Gärten einen Besuch abstatten. Wenig später in Akko angekommen, besichtigen wir dort den einstigen Kreuzritterhafen, unsere letzte Station für heute. Abendessen und Übernachtung in Galiläa in einem Kibbutzgästehaus.

3. Reisetag Samstag (Dienstag): Kibbuz–See Genezareth–Tabgha - Kapernaum - Berg der Seligpreisungen - Golanhöhen

Video mit Blick von den Golanhöhen einblenden

Eine Tour durch den Kibbuz, auf der wir erfahren, was das traditionelle Leben hier ausmacht, läutet den heutigen Tag ein, bevor wir auf einem Holzboot, das seinen antiken Vorbildern nachempfunden wurde, über den See Genezareth fahren und die dort befindlichen heiligen Stätten besuchen. Zu ihnen zählen der Ort der Brotvermehrung (Tabgha), der Ort, an dem Jesus gelebt haben soll (Kapernaum) sowie die Stätte der Bergpredigt (dem Berg der Seligpreisungen). Auch bekannt unter dem Namen „Jesus Boot“ werden wir außerdem dieses berühmte und erstaunlich gut erhaltene Holzboot aus Zeiten Jesu Christi besichtigen. Bevor wir abends in den Kibbuz zurück kehren begeben wir uns noch zu den Golanhöhen mit ihrer fantastischen Aussicht. Hier erwartet uns auch ein kleiner Exkurs mit wissenswerten Fakten über die Region. Abendessen und Übernachtung im Kibbuzgästehaus in Galiläa.

4. Reisetag Sonntag (Mittwoch): Nazareth - Beit Alfa - Jordantal – Qasr el-Yahud - Totes Meer

Video von der Verkündigungskirche von Nazareth einblenden

Wir verlassen den Norden Israels und begeben uns zuerst nach Nazareth mit seiner weltberühmten Verkündigungskirche und ihren Mosaiken. Nach diesem imposanten Eindruck erwartet uns das weiter südlich gelegene Jordantal, wo wir in Beit Alfa die aus dem 5. Jahrhundert stammende byzantinische Synagoge mit ihrem hervorragend erhaltenen Bodenmosaik besichtigen werden. Unsere anschließende Fahrt durch das Jordantal bringt uns zur Taufstelle Jesu nach Qasr el-Yahud und weiter bis ans Tote Meer. Hier checken wir in unser Hotel ein, bevor wir uns von der heilenden Wirkung des hochgradig salzhaltigen Wassers des Toten Meeres selbst überzeugen können. Abendessen und Übernachtung im Hotel am Toten Meer.

5. Reisetag Montag (Donnerstag): Masada – Jerusalem

Video zur Festungsanlage in Masada einblenden

Wir beginnen den Tag mit einem weiteren Weltkulturerbe: der Herodesfestung. Mit der Seilbahn geht es hinauf nach Masada, einem äußerst geschichtsträchtigen Ort und ehemals letzte Bastion des jüdischen Widerstande gegen die Römer. Wir begeben uns weiter zum Ölberg, der uns einen faszinierenden Ausblick über die Altstadt der heiligen Stadt Jerusalem bietet. Von hier aus führt auch der Palmsonntagsweg bis hinab in den Garten Gethsemane: Unser Blick schweift über den Felsendom bis hin zur Al Akzah-Moschee. Jerusalem bei Nacht erleben sie gegen Aufpreis auf einer spektakulären Busrundfahrt (abhängig von der Teilnehmerzahl). Abendessen und Übernachtung im Hotel in Jerusalem.

6. Reisetag Dienstag (Freitag): Jerusalem

Video zur Geburtskirche in Bethlehem einblenden

Der Machne Yehuda Markt in Jerusalem ist heute unsere erste Station. Er ist berühmt für das typische Treiben auf israelischen Märkten mit ihrer Vielzahl an Eindrücken für sämtliche Sinne. Danach begeben wir uns auf die Erkundung von Jerusalems Altstadt zu Fuß. Auf dem Besichtigungsprogramm stehen die Grabeskirche, der Kreuzweg, die Via Dolorosa, die Klagemauer und die römische Einkaufsstraße. Zusätzlich der arabische Bazar, der Zionsberg, und der Ort des letzten Abendmahls. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Jerusalem.

7. Reisetag Mittwoch (Samstag): Jerusalem – Bethlehem

Video zur Via Dolorosa in Jerusalem einblenden

Unser Tag beginnt mit einem Besuch vom Israel Museum. Ein beeindruckendes Modell Jerusalems, wie es zu Zeiten Jesu aussah, erwartet uns hier, ausserdem der „Schrein des Buches“. In ihm sind die heiligen Schriftrollen vom Toten Meeres ausgestellt. Es folgt eine Stadtrundfahrt durch die Neustadt, auf der wir unter anderem die Kesset und das Haus des Präsidenten sehen werden. Im Anschluss besuchen wir die bedeutende Gedenkstätte Yad Vashem, die an die nationalsozialistische Judenvernichtung erinnert und sie wissenschaftlich dokumentiert. Danach begeben wir uns in das benachbarte Bethlehem: wir besuchen die Geburtskirche sowie die Geburtsgrotte. Unseren letzten Abend in Israel begehen wir beschaulich bei einem Treffen mit einer deutschen Israelin. Sie wird uns aus ihren bislang über 35 Jahren Leben in Israel berichten und Ihren optischen Eindrücken vom Land noch einmal eine ganz persönliche Note vermitteln und offene Fragen rund um das Leben in Israel und Jerusalem beantworten. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Jerusalem.

8. Reisetag Donnerstag (Sonntag): Jerusalem – Flughafen – Abreise

Video zum Strand und zur Promenade vom Mittelmeer in Tel Aviv einblenden

Unsere Reiseleitung bringt Sie zum Ben Gurion Flughafen, erledigt die nötigen Ausreiseformalitäten und verabschiedet Sie anschliessend in die Heimat. Sofern Sie keine Verlängerung Ihres Aufenthalts in Tel Aviv, am Toten Meer oder in Eilat am Roten Meer gebucht haben, verabschiedet sich unser Team hier von Ihnen und hofft, dass Sie einen wundervollen Israel-Urlaub erleben durften.

Hinweise

  • Im Anschluss der Rundereise kann eine Verlängerung (Baden am Mittelmeer, Totes Meer oder Roten Meer, Stadt usw.) gebucht werden. Bitte kontaktieren Sie uns dazu entweder per Telefon (030 - 700 94 100), per E-Mail (stern@stern-tours.de) oder per Kontaktformular.
  • Durchführungsgarantie ab 2 Personen
  • Die Abflughafen finden Sie im Buchungsformular unter "Termine & Preise".
  • Andere Abflughäfen sind auf Anfrage auch möglich.
  • Diese Reise ist auch ohne Flug buchbar und kann im Buchungsformular unter "Termine & Preise" mit Eigenanreise gebucht werden. Der Transfer vor Ort zwischen Flughafen und Hotel ist dann selbstverständlich enthalten. Übermitteln Sie uns einfach nach Buchung Ihre Flugdaten, damit wir den Transfer für Sie organisieren können.
  • Airlines die wir einsetzen: Lufthansa, Air Berlin, El Al Israel Airlines, Pegasus Airlines, Turkish Airlines, Austrian Airlines, Germanwings, Swiss Airlines, Easyjet
  • Je nach Flughafen oder Airline kann die Anreise am Anreisetag auch nach Mitternacht erfolgen.
  • Bei An- und Abreise aus Berlin Schönefeld mit dem Low Cost Carrier UP der Airline El Al wird für den Airport-Check-In jeweils 10USD am Flughafen verlangt. Der Online-Check-In über www.flyup.com ist kostenlos und kann 24 Stunden bis 3 Stunden vor Abflug durchgeführt werden. Für die Sitzplatzreservierung, welche online durchgeführt werden kann, fallen Kosten in Höhe von 10 USD pro Person an.
  • Änderungen im Ablauf der Rundreise müssen wir uns vorbehalten.
  • Bei Reisestart am Sonntag wird die Reihenfolge der Besichtigungen in Jerusalem leicht geändert, z.B. Freitag Yad Vashem, Mahne Yehuda Markt, danach Altstadt mit Berg Zion/ Samstag Israel-Museum, Rundfahrt durch die Neustadt und Bethlehem
  • Der Besuch in Bethlehem ist derzeit möglich, allerdings können weder der israelische Reiseleiter noch der Bus hineinfahren, deshalb ist am Check-Point ein Bus- und Reiseleiterwechsel notwendig. Vor Ort wird von den Touristen erwartet dass sie ein Souvenirgeschäft besuchen und eventuell in einem örtlichen Restaurant zum Mittagessen (fakultativ) einkehren.
  • Beim Besuch der Geburtskirche in Bethlehem ist zu beachten, dass es beim Eingang zur Geburtsgrotte zu längeren Wartezeiten kommen kann und deswegen der Besuch dort nicht garantiert werden kann.
  • Es ist zur Zeit nicht möglich, den Felsendom und die Al-Aksa-Moschee von Innen zu besichtigen. Abhängig von der politischen Situation kann man jedoch am Morgen ausser freitags und samstags auf den Tempelberg gehen (nur Aussenbesichtigung).
  • Falls die politische Sicherheitslage in den Palästinensischen Autonomiegebieten Besichtigungen nicht zulassen, werden die davon betroffenen Programmpunkte wie Bethlehem nicht durchgeführt.
  • Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise zu Reisen nach Israel. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de
  • Reiseveranstalter STERN TOURS GmbH, Uhlandstr. 137, 10717 Berlin

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückflug
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Begrüßung am Flughafen Tel Aviv durch einen Mitarbeiter unserer örtlichen Agentur
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 7 Übernachtungen in der jeweils gebuchten Kategorie. In Israel gibt es offiziell keine Sterne-Einteilung. Die Landeskategorie ist nicht vergleichbar mit europäischem Standard.
  • 7 x Halbpension
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • 02.04.2017 – Die Hotels sind bereits für Pessach auf koscheres Essen eingestellt.
  • 30.04.2017 – Der Ankunftstag ist der Israelische Unabhängigkeitstag. Für vorzeitige Anreise kontaktieren Sie uns bitte.

Mittelklasse Hotels Kategorie Standard 3

  • 1 Nacht Hotel Deborah (2016) / Ruth Daniel Jaffa (2017) oder ähnlich - Tel Aviv oder Umgebung
  • 2 Nächte Kfar Giladi Kibbutz Guesthouse oder ähnlich - Galiläa
  • 1 Nacht Hotel Prima Oasis oder ähnlich - Totes Meer
  • 3 Nächte Park Hotel (2016) / Prima Park (2017) oder ähnlich - Jerusalem

Gehobene Mittelklasse Hotels Kategorie Komfort 4

  • 1 Nacht City Hotel (2016) / Prima City (2017) oder ähnlich - Tel Aviv oder Umgebung
  • 2 Nächte Kfar Giladi Kibbutz Guesthouse oder ähnlich - Galiläa
  • 1 Nacht Hotel Leonardo Privilege (2016) / Daniel Hotel (2017) oder ähnlich - Totes Meer
  • 3 Nächte Ramada Hotel (2016) / Crown Plaza (2017) oder ähnlich - Jerusalem

STERN TOURS hat nach eigenen Maßstäben die Kategorisierung vorgenommen. Bewertungen von anderen Anbietern und die Eigenbewertung können differieren. In Israel gibt es offiziell keine Sterne-Einteilung. Die Landeskategorie ist nicht vergleichbar mit europäischem Standard.

Folgende Maßstäbe haben wir angesetzt:
3 Mittelklasse mit mittlerer Serviceleistung
4 Gehobene Mittelklasse oder mit häufig positiven Kundenrückmeldungen

Nicht eingeschlossene / zubuchbare Leistungen

  • Zug zum Flug für An- und Abreise
  • Reiserücktrittskostenversicherung, Krankenversicherung
  • Trinkgelder und private Ausgaben
  • Fakultative Ausflüge
  • Bei An- und Abreise aus Berlin mit dem Low Cost Carrier UP der Airline El Al wird für den Airport-Check-In jeweils 10USD am Flughafen verlangt. Der Online-Check-In über www.flyup.com ist kostenlos und kann 24 Stunden bis 3 Stunden vor Abflug durchgeführt werden. Für die Sitzplatzreservierung, welche online durchgeführt werden kann, fallen Kosten in Höhe von 10 USD pro Person an.