GUTSCHEIN-AKTION
50 € gratis bei Buchung!*
Netzsieger.de bewertet STERN TOURS

 

 

 

 

 

 

Erhalten Sie ca. einmal wöchentlich mit dem Newsletter von STERN TOURS aktuelle Angebote, indem Sie sich hier eintragen:

 

 

 

Hinweis zu den Datenschutzerklärungen. Die Einwilligung in den Erhalt kann jederzeit widerrufen werden

 

 

 

 » 
 » 
 » 
 »  Höhepunkte Jordaniens & Israels

Kulturreisen suchen

Früheste Hinreise

Späteste Rückreise

Erweiterte Suche einblenden

Ihre Vorteile bei STERN TOURS

  • Spezialist seit 1998
  • Top Service
  • Riesen Auswahl
  • Individuelle Beratung

 

 

STERN TOURS Online-Shop
4.90 / 5 bei 78 Bewertungen

 

 

Online-Sicherheit

 

Die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten erfolgt Thawte-Zertifiziert.

 

SSL Verschlüsselung

 

Reisebeschreibung herunterladen

Was Sie erwartet:

  • Zusammensetzung der Reisen "Höhepunkte Israels" und "Höhepunkte Jordaniens"
  • Übernachten in Amman, Petra, Aqaba, Jerusalem, Galiläa und Tel Aviv
  • Auswahl zwischen Standard- und Komfortkategorie
  • Kleine Gruppe in Jordanien

1. Tag Ankunft Amman

Von Deutschland, der Schweiz oder Österreich aus erreichen Sie per Flugzeug Ihr Reiseziel: Amman - Hauptstadt des Königreichs Jordanien. Unsere Reiseleitung nimmt Sie hier in Empfang und bringt Sie zu Ihrem Hotel in Amman. Übernachtung in Amman.

2. Tag Amman – Jerash – Umm Qais – Amman

Video zur antiken jordanische Stadt Jerash einblenden

Der heutige Tag führt uns nördlich von Amman nach Jerash und Umm Qais. Jerash (auch Gerasa genannt) ist eine antike Stadt und einst Teil der mächtigen Dekapolis gewesen – hier finden sich beeindruckende Baudenkmäler aus alter Zeit, die wir besichtigen werden, darunter z.B. der Zeus Tempel, die beiden Römischen Theater oder auch die Säulenstraße. Nach diesen beeindruckenden ersten Stationen geht es weiter nach Umm Qais, von wo aus man einen herrlichen Blick über den See Genezareth genießen kann. Selbst die bekannten Golanhöhen sind von hier aus zu erkennen. Übernachtung in Amman

3. Tag Amman - Wüstenschlösser - Totes Meer

Video vom Wüstenschloss Harana einblenden

Unsere Fahrt führt heute zu den östlich von Amman gelegenen Wüstenschlössern für die Jordanien bekannt ist. Einige der Schlösser heißen Qasr Amra, Qasr el-Kharaneh und Qasr el-Azraq, die einst von fruchtbarem Land umgeben und vermutlich überwiegend Handelspunkte zur Zeit der Kalife im 7. und 8. Jahrhundert waren. Danach dürfen wir uns auf den Besuch am Toten Meer freuen. Der Salzsee ist der am tiefsten gelegene See der Erde. Das baden im Toten Meer ist deshalb so spektakulär, weil man aufgrund des hohen Salzgehalts nicht untergehen kann. Übernachtung am Toten Meer.

4. Tag Totes Meer - Berg Nebo – Madaba – Königstrasse – Kerak – Petra

Video zum Berg Nebo einblenden

Der heutige Tag führt uns zum Berg Nebo. Von hier aus soll Moses, nachdem er die 10 Gebote empfing, das Gelobte Land erblickt haben. Wandeln Sie auf den Spuren dieser Überlieferung und erblicken auch Sie das Heilige Land von diesem malerischen Platz aus, bevor wir weiter nach Madaba aufbrechen und die dortige St. Georgs Kirche mit ihrem weltberühmten Mosaik besichtigen werden. Dieses riesige Mosaik, das in weiten Teilen noch gut erhalten ist und einst wohl an die 2 Millionen Steinchen fasste, zeigt eine antike Landkarte, die das Heilige Land von vor über 1.500 Jahren darstellt. Im Anschluss geht es weiter: die Königsstraße und der kleine, alt-testamentarische Ort Kerak mit seiner Kreuzritterburg stehen auf dem Programm. Übernachtung in Petra

5. Tag Ganztägige Besichtigung von Petra – Aqaba

Video vom Schatzhaus des Pharao von Petra einblenden

Ein ganz besonderes Hightlight erwartet Sie heute, denn wir widmen diesen sechsten Rundreisetag voll und ganz unserem Besuch der antiken Felsenstadt Petra. Petra ist ein wahrhaft mystischer Ort: die gesamte Stadt mit ihren zahreichen und imposanten Sehenswürdigkeiten, dem Schatzhaus des Pharao beispielsweise, oder auch der vielen Königsgräber, ist komplett aus dem Felsmassiv der umgebenden Landschaft herausgemeiselt worden. Dieses einzigartige und fast schon mystische Weltwunder der Neuzeit war eindrucksvolle Kulisse für den Film Indiana Jones und einst eine bedeutende Handelsstadt – nicht zuletzt aufgrund ihrer strategisch so günstigen Lage. Hier bestaunen Sie u.a. den 1,2 km langen Siq, das Römische Theater, das Al Deir Kloster und einstige Stadtzentrum. Im Anschluss essen Sie zu Abend in einem orientalischen Fischrestaurant. Übernachtung in Aqaba

6. Tag Aqaba - Wadi Rum (ca. 2 Std. Jeeptour) - Amman

Video zu Wadi Rum einblenden

Unser Tag führt uns an eine der wohl wichtigsten Destinationen des kleinen Königreichs: In das Wadi Rum. Das Wadi ist ein ausgetrockneter, weitläufiger Flusslauf umgeben von imposanten Felsformationen, das Wadi Rum stellt hierbei das größte Wadi Jordaniens dar und bietet eine Vielzahl von Eindrücken und Aktivitäten. Unter anderem werden wir hier auf einer 2-stündigen Jeepsafari die eindruckvolle Region erkunden, außerdem besuchen wir die Lawrence Quelle und Khazaleh mit seinen Felszeichnungen. Das Wadi Rum stellte darüber hinaus die historisch korrekte Kulisse für den Film „Lawrence von Arabien“, weshalb dieser Anblick für viele sowohl fremdartig wie vertraut erscheinen mag. Übernachtung in Amman.

7. Tag Amman zur freien Verfügung (optional Stadtrundfahrt)

Video zu den Sieben Hügel von Amman einblenden

Genießen Sie einen Tag, den Sie frei für sich gestalten können. Wer sich am letzten Tag nochmals auf ein geführtes Programm freut, der hat die Möglichkeit optional (59,00 Euro pro Person) eine Stadtrundfahrt durch Amman zu buchen, wobei der Besuch der wichtigsten Museen eingeschlossen ist. Übernachtung in Amman

8. Tag Amman – Jerusalem

Nach dem Frühstück begeben wir uns zu Allenby Bridge, der King Hussein Grenze zu Israel. Mit ein klein wenig Wehmut verlassen wir Jordanien und werden auf israelischer Seite empfangen, wo Sie ein Fahrer nach Jerusalem bringen wird. Nach dem Check-in im Hotel steht Ihnen der restliche Tag frei zur Verfügung. Übernachtung in Jerusalem.

9. Tag Jerusalem Altstadt & Bethlehem

Video mit Sicht vom Ölberg auf Jerusalem mit der Altstadt in Israel einblenden

Heute erkunden wir Jerusalems Altstadt, beginnend mit dem Jaffator. Wir machen einen Rundgang durch das jüdische Viertel und besichtigen selbstverständlich auch die Klagemauer und den "Tempelplatz". Über die Via Dolorosa gelangen wir durch das muslimische Altstadtviertel bis zur Grabeskirche. Sie ist eines der größten Heiligtümer des Christentums. Nach ihrer Besichtigung geht es weiter nach Bethlehem. Hier besuchen wir die Geburtskirche, in der die Geburtsgrotte zu finden ist, bevor es zurück nach Jerusalem geht. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

(*die Besichtigung der Moscheen ist nur Moslems gestattet und nicht im Preis enthalten.)

10. Tag Jerusalem Neustadt

Video mit Blick vom Skopusberg auf Jerusalem einblenden

Einen faszinierenden Blick über Jerusalem erfahren Sie am Morgen dieses Tages vom Skopusberg aus. Anschließend geht es weiter zum Zionsberg und zum Grabe Davids. Im Israel Museum besichtigen wir den „Schrein des Buches“ und ein imposantes Modells von Jerusalem, wie es zur Zeit des zweiten Tempels aussah. Des weiteren steht ein Besuch des Vorplatzes der Knesset in Jerusalems Neustadt auf dem Tagesplan. Knesset, das ist das israelische Parlament, gefolgt von der hebräischen Universität sowie natürlich der bekannten Gedenkstätte Yad Vashem. Übernachtung in Jerusalem.

11. Tag Tiberias & Galiläa

Video von Capernaum, dem Wohnort von Jesus einblenden

Tiberias und Galiläa liegen im Norden des Landes. Wir beginnen unseren Tag mit einer Überfahrt durch die judäische Wüste und passieren dabei Jericho* - die älteste Stadt der Welt. In Tiberias angekommen besichtigen wir die hier befindlichen Thermalbäder, außerdem das alte Zentrum jüdischer Schriftgelehrter. Anschließend fahren wir an den beschaulichen Ufern des Sees Genezareth, den wir bereits von Jordanien aus an Tag 3 überblicken konnten, weiter und besichtigen die Synagoge sowie die Wohnstätte des Heiligen Betrus in Kapernaum. Übernachtung in einem traditionellen Kibbutzhotel in Galiläa.

12. Tag Golanhöhen, Safed & Nazareth

Video mit Blick von den Golanhöhen einblenden

Auch die Golanhöhen konnten wir bereits an Tag 3 von Jordanien aus erkennen – heute besichtigen wir diese dünn besiedelte und hügelige Landschaft. Auf dem Weg dort hin gewinnen wir einen Einblick in Drusendörfer und machen Halt für die Besichtigung der ehemaligen syrischen Befestigungen. Unser Weg führt und anschließend weiter nach Safed, der Stadt der Kabbala. Wir passieren dabei Banias und die Jordanquellen, das Hulatal und Kiriat Schmoneh. In Safed angekommen besuchen wir die wundervollen alten Synagogen und das Künstlerviertel. Die heiligen und christlichen Stätten von Nazareth besichtigen wir im Anschluss ebenfalls, bevor es zurück ins Kibbutzhotel nach Galiläa geht. Abendessen und Übernachtung in Galiläa.

13. Tag Akko, Haifa & Tel Aviv

Video zur unterirdischen Kreuzfahrerstadt Akko einblenden

Die berühmte und historische Hafenstadt Akko befindet sich westlich. Sie ist Station 1 unserer heutigen Tour zu insgesamt drei Hafenstädten des Landes. In Akko besichtigen wir den bedeutsamen Kreuzfahrerhafen sowie natürlich die alte Kreuzfahrerfestung – Akko lebt von seinem beeindruckenden und vielleicht einmaligen Kontrast aus christlichen, arabischen und jüdischen Einflüssen. Es geht weiter nach Haifa. Hier besuchen wir den Schrein der Baha'i und die persischen Gärten, die treppenartig angelegt einen einmaligen Anblick bieten. Einen einmaligen Blick über die Stadt gewährt uns indes der Carmelberg. Unser Weg führt uns weiter die Mittelmeerküste entlang nach Caesarea, wo die Römischen Erben wie das das Amphitheater und das Aquädukt ein krasses Pendant zu den Eindrücken in Akko bieten. Den Tag beenden wir mit einer Rundfahrt durch Jaffa, der Alststadt von Tel Aviv. Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv.

14. Tag Totes Meer und Masada

Video zur Festungsanlage in Masada einblenden

Den letzten Tag unserer Rundreise durch Jordanien und Israel beginnen und beenden wir mit einem weiteren Besuch vom Toten Meer, diesmal auf israelischer Seite, wo auch die biblischen Schriftrollen entdeckt wurden. Die Seilbahn bringt uns über den Schlangenpfad hinauf nach Masada. Die hier befindlichen Ruinen der alten Festung sind Zeitzeuge des letzten Widerstands der jüdischen Rebellion gegen das Römische Reich. Die Festung wurde einst unter Herodes errichtet – wir besichtigen die Ausgrabungen und genießen einen einmaliges Panarama. Auch hier haben sie im Anschluss Gelegenheit, ein Bad im Toten Meer zu nehmen, bevor es am späten Nachmittag zurück nach Tel Aviv geht. Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv.

15. Tag Rückreise

Abhängig von Ihrer Abflugszeit bringen wir Sie heute zum Flughafen und verabschieden Sie mit hoffentlich bleibenden Erinnerungen zurück gen Heimat. Alternativ haben Sie eine Verlängerung Ihres Aufenthalts in Tel Aviv, am Toten Meer oder auch am Roten Meer in Eilat gebucht, dann erfolgt der Transfer an den gewünschten Badeort.

Hinweise

  • Reiseveranstalter STERN TOURS
  • Im Anschluss der Rundereise kann eine Verlängerung (Baden am Mittelmeer, Totes Meer oder Roten Meer, Stadt usw.) gebucht werden. Bitte kontaktieren Sie uns dazu entweder per Telefon (030 - 700 94 100), per E-Mail (stern@stern-tours.de) oder per Kontaktformular.
  • Mindestteilnehmer 2
  • Optionale Zubuchung vom Ausflug zum Toten Meer in Jordanien an Tag 7 möglich (65,00 Euro pro Person)
  • Die Abflughafen finden Sie im Buchungsformular unter "Termine & Preise". Andere Abflughäfen sind auf Anfrage auch möglich.
  • Airlines die wir einsetzen: Lufthansa, Air Berlin, El Al Israel Airlines, Pegasus Airlines, Turkish Airlines, Austrian Airlines, Swiss Airlines
  • Je nach Flughafen oder Airline kann die Anreise am Anreisetag auch nach Mitternacht erfolgen.
  • Diese Reise ist auch ohne Flug buchbar und kann im Buchungsformular mit Eigenanreise gebucht werden. Der Transfer vor Ort zwischen Flughafen und Hotel ist dann selbstverständlich enthalten. Übermitteln Sie uns einfach nach Buchung Ihre Flugdaten, damit wir den Transfer für Sie organisieren können.
  • Änderungen im Ablauf der Rundreise müssen wir uns vorbehalten.
  • Der Besuch in Bethlehem ist derzeit möglich, allerdings können weder der israelische Reiseleiter noch der Bus hineinfahren, deshalb ist am Check-Point ein Bus- und Reiseleiterwechsel notwendig. Vor Ort wird von den Touristen erwartet dass sie ein Souvenirgeschäft besuchen und eventuell in einem örtlichen Restaurant zum Mittagessen (fakultativ) einkehren.
  • Beim Besuch der Geburtskirche in Bethlehem ist zu beachten, dass es beim Eingang zur Geburtsgrotte zu längeren Wartezeiten kommen kann und deswegen der Besuch dort nicht garantiert werden kann.
  • Es ist zur Zeit nicht möglich, den Felsendom und die Al-Aksa-Moschee von Innen zu besichtigen. Abhängig von der politischen Situation kann man jedoch am Morgen ausser freitags und samstags auf den Tempelberg gehen (nur Aussenbesichtigung).
  • Falls die politische Sicherheitslage in den Palästinensischen Autonomiegebieten Besichtigungen nicht zulassen, werden die davon betroffenen Programmpunkte wie Bethlehem nicht durchgeführt.
  • Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise zu Reisen nach Israel. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de

Eingeschlossene Leistungen

  • Garantierte Durchführung ab 2 Personen
  • Hin- und Rückflug
  • Empfang bei Ein- und Ausreise
  • Transfers und Fahrten in modernem, klimatisiertem Reise-, Kleinbus oder PKW
  • Rundfahrt mit qualifizierten, deutschsprachigen Reiseleitern lt. Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in der jeweils gebuchten Kategorie in Jordanien
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension in der jeweils gebuchten Kategorie in Israel
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Jeepfahrt in Wadi Rum (ca. 2 Stunden) Jordanien
  • Kurzer Pferderitt in Petra Jordanien

Mittelklasse Hotels Kategorie Standard

Gehobene Mittelklasse Hotels Kategorie Komfort

STERN TOURS hat nach eigenen Maßstäben die Kategorisierung vorgenommen. Bewertungen von anderen Anbietern und die Eigenbewertung können differieren. In Israel gibt es offiziell keine Sterne-Einteilung. Die Landeskategorie ist nicht vergleichbar mit europäischem Standard.

Folgende Maßstäbe haben wir angesetzt:
Mittelklasse mit mittlerer Serviceleistung
Gehobene Mittelklasse oder mit häufig positiven Kundenrückmeldungen

Nicht eingeschlossene / zubuchbare Leistungen

  • Mittagessen, Getränke und persönliche Ausgaben
  • Halbpension in Jordanien (zubuchbar)
  • Trinkgelder
  • Visum in Jordanien, Ein- und Ausreisesteuern Jordanien (ca. 55,00 Euro p.P.)
  • Tickets für den Grenzbus zwischen der jordanischen und israelischen Grenze (ca. 11,00 Euro p.P.)
  • Reiseversicherungen wie Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandsreisekrankenversicherug