Top Kundenservice
  • Spezialist für Kulturreisen
  • Reiseexperte seit 1998
  • Beratung für individuelle Reisen

Reisemagazin mit Länderreportagen zu Jordanien

Das kleine Königreich Jordanien: Rechtsseits des Jordan gelegen und für viele kaum mehr, als „nur“ ein Transitland, hat so viel zu berichten, dass es kaum möglich erscheint, dass ausgerechnet hier der Tourismus noch sehr jung ist. Dabei finden sich in Jordanien zahlreiche, erwiesenermaßen weltweit einzigartige, historische und kulturelle Erben, die alle über eine mindstens ebenso einzigartige Geschichte verfügen, die natürlich erzählt werden will. Geschichten, denen sich unser Reisemagazin widmen möchte, in regelmässigen und exklusiven Länderreportagen, die Ihnen einen vielleicht vollkommen neuen Blickwinkel auf das Land, seine Leute, seine Kultur und seine Ursprünge bieten können.

Stille Zeitzeugen der Geschichte eines Wüstenlandes

Wer die Geschichte Jordaniens erzählt, der erzählt damit gleichermaßen die Geschichte Israels, Palästinas und sogar Ägyptens. Es sind arabische Geschichten, aber auch römische. Es sind die Geschichten von wichtigen Handelsstraßen ebenso wie von mächtigen Kalifen. Und es sind die Geschichten von Petra – einer ganzen Stadt, für die Ewigkeit in Fels gehauen. Die deutsche Redensart: „Über den Jordan gehen“, findet hier ihren Ursprung und gewissermaßen ist der Jordan sogar Friedensstifter, zumindest in Bezug auf Jordanien und Israel. Der Jordan, von dem das Königreich seinen Namen hat, hält sowohl alt- wie neutestamentarisch eine große Bedeutung inne und mit ihm natürlich auch das angrenzende Jordanland. So unscheinbar für manch einen das Land Jordanien auf den ersten Blick auch wirken mag, so voller Faszination präsentiert es sich im Detail. Erfahren Sie in unserem Reisemagazin Geschichten, die Sie überraschen werden. Inmitten Jordaniens Wüste finden sich zahlreiche sogenannte Wüstenschlösser, verlassene Bauten aus der Zeit der Kalife, teils schlicht in ihrer Architektur, teils überragend imposant. Wussten Sie, dass die Wüstenschlösser hier einst umgeben von einer fruchtbaren grünen Landschaft errichtet wurden? Wichtige Handelsrouten befanden sich unmittbar in ihrer Nähe, doch welchem Zweck sie im einzelnen dienten ist bis heute nicht gänzlich geklärt. Und warum ist dort, wo einst bewaldete und begrünte Steppen vorherrschten, heute ein sandiges Brachland? Warum wurde die einstig so strategisch wichtige Handelsstadt Petra, die man auch heute noch als schier uneinnehmbar bezeichnen würde, aufgegeben und der Naturgewalt überlassen? Monumentale Zeugen der Geschichte auch inmitten der Hauptstadt Amman, die inmitten der arabischen Großstadt und auch Wüste ein überraschend römisches Bildnis präsentieren.

Jordanien ist zweifelsohne ein echtes Wüstenland. Aber es ist noch viel mehr als das. Die Geschichte lehrt uns, dass wir die spannendsten Erzählungen vergangener Zeit manchmal dort entdecken, wo wir sie am wenigsten vermuten. Was vermuten Sie, was Sie in Jordaniens Historie alles entdecken könnten? Wir zeigen es Ihnen auf unseren Jordanien Rundreisen, Jordanien Kombinationsreisen und Jordanien Mietwagenrundreisen.

Unsere beliebtesten Kulturreisen

STERN TOURS © 2018