Top Kundenservice
  • Spezialist für Kulturreisen
  • Reiseexperte seit 1998
  • Beratung für individuelle Reisen

Schlangensäule von Delphi in Istanbul

In Sichtweise des ägyptischen Obelisken in Istanbul steht ein kleines antikes Denkmal von großer Bedeutung. Die sogenannte Schlangensäule von Delphi erinnert an den Sieg der alten Griechen gegen die Flotten und Heere des Persischen Weltreiches.

Erinnerung an einen bedeutsamen historischen Wendepunkt: Im Jahre 480 v. Chr. fand zwischen der griechischen Insel Salamis und dem Hafengebiet von Athen eine historisch bedeutende Seeschlacht statt. Die Perser und ihre Verbündeten waren mit einer gigantischen Flotte von mehr als 600 Schiffen phönizischer und griechischer Bauart durch die Ägäis in die Gewässer vor Athen gekommen. Die Griechen hatten unter der athenischen Führung eine Gegenflotte von 366 Galeeren in den Kampf geschickt, um die Perser aufzuhalten.

Dieser Zusammenstoß führte zu einer der wichtigsten, größten und entscheidenden Seeschlachten des Altertums. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten konnten sich die Griechen gegen die persische Übermacht behaupten. Ein Sturm war zudem den Griechen gelegen gekommen, denn durch ihn war ein Teil der persischen Flotte untergegangen.

Bereits ein Jahr zuvor waren die Perser bereits zu Lande empfindlich geschlagen worden. Bei Plataiai, in der Nähe des griechischen Theben, konnten die griechischen Truppen, bestehend aus Athenern, Spartanern und weiteren Bundesgenossen, ein zahlenmäßig überlegenes persisches Heer vernichtend schlagen.

Beide Siege, von Salamis und Plataiai, trugen entscheidend dazu bei, dass Griechenland nicht Teil des Persischen Reiches wurde. Zum Dank für diese Siege widmeten sie eine bronzene Schlangensäule ihrem Gott Apollon. Diese Säule war zunächst in dessen Tempel zu Delphi aufgestellt worden. Unter dem römischen Kaiser Konstantin wurde die Säule nach Konstantinopel gebracht.

Das was man heute sieht, ist nur ein Teil der Säule. Man hat nicht mehr alle Teile beisammen und kann deshalb über das Aussehen des einstigen Gesamtkunstwerks nur mutmaßen. Der abgebrochene Schlangenkopf befindet sich heute im Archäologischen Museum von Istanbul.

Unsere beliebtesten Kulturreisen