GUTSCHEIN-AKTION
50 € gratis bei Buchung!*
Netzsieger.de bewertet STERN TOURS

 

 

 

 

 

Angebote

Kundenfeedback

 

Erhalten Sie ca. einmal wöchentlich mit dem Newsletter von STERN TOURS aktuelle Angebote, indem Sie sich hier eintragen:

 

 

 

Hinweis zu den Datenschutzerklärungen. Die Einwilligung in den Erhalt kann jederzeit widerrufen werden

 

 

 

 » 
 » 
 » 
 »  Reisekombination aus Jordanien und Ägypten

Ihre Vorteile bei STERN TOURS

  • Spezialist seit 1998
  • Top Service
  • Riesen Auswahl
  • Individuelle Beratung

 

 

STERN TOURS Online-Shop
4.90 / 5 bei 78 Bewertungen

 

 

Online-Sicherheit

 

Die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten erfolgt Thawte-Zertifiziert.

 

SSL Verschlüsselung

 

Reisekombination aus Jordanien & Ägypten im September 2014

Wir hatten bei Stern-Tours eine Kombi-Reise Jordanien-Ägypten gebucht. Die Reise hat uns sehr gut gefallen. Es war ein tolles Erlebnis. Wir bewerten die Reise mit 5 Sternen (Jordanien und Ägypten). Wir würden die gleiche Reise wieder genauso buchen.

In Ägypten hatten wir eine sehr schöne VIP-Tour mit vollständiger Betreuung von meiner Frau und mir mit eigenem Reiseführer über die gesamte Zeit.

In Jordanien wurde vom dortigen Reisebüro eine Gruppe von vier Österreichern, gebucht mit einem Reisebüro aus Österreich, und 2 Deutschen (meine Frau und ich, gebucht durch Stern-Tours) zu einer Reisegruppe zusammengefasst. Es hieß, wir waren die Zubuchung. Wir hatten auch mit einer Reisegruppe von mehreren Personen gerechnet. Das war eigentlich kein Problem. Wir konnten uns alle gut verständigen und gemeinsam planen, was wir tun wollen. Der Reiseleiter „Tareq“ sprach sehr gut deutsch. Er hatte mehrere Jahre in Deutschland gelebt. Er war sehr kompetent und hat uns die Reiseziele ausführlich erklärt. Auch aktuelle Themen zum Islam und dem Israel-Konflikt bis hin zu kulturellen Besonderheiten wie Heirat haben wir in interessanter und vernünftiger Weise diskutiert. Das war hochinteressant. Ich bewerte Tareq sehr positiv und kann ihn weiterempfehlen.

Kamele in PetraAm Anfang gab es doch ein Problem. Für uns sechs Touristen wurde vom Veranstalter vor-Ort eine relativ neuer Hyundai- Kleinbus zur Verfügung gestellt. Wir saßen auf zwei 3-Personen-Sitzbänken. Durch Zufall hatten wir beide aus Deutschland hinten Platz genommen. Das Fahrzeug ist vermutlich für kleine Passagiere aus Asien ausgelegt. Der Platz war deutlich geringer als im Economy-Flieger. Das betrifft die Sitzbreite und den Abstand zum Vordersitz. Der Abstand zum Vordersitz war geringer als meine Oberschenkellänge. Die geplante Reise wäre mit diesen Kleinbus zur Qual geworden. Nach Diskussionen mit dem Veranstalter aus Jordanien und mit Hilfe von Tareq, wurde uns angeboten, einen PKW mit Fahrer zusätzlich zu buchen. Das haben wir dann für 58 € pro Person gemacht. Ab dem 2. Tag war das Reisen dann bequem und entspannt. Zwei österreichische Gäste (die ältesten) sind dann im PKW mitgefahren. Leider haben sie nicht alle Diskussionen im Bus miterlebt. Es wäre eine gute Empfehlung an die Reisebüros, hier schon bei der Reiseorganisation ein bequemes Reisen zu ermöglichen. Eine Zuzahlung war hierfür eigentlich nicht zu erwarten.

Tareq hat mit uns auch eine Änderung im Besichtigungsprogramm besprochen. Eine alte Kreuzritterburg in faszinierender Umgebung wurde zusätzlich zur geplanten Route besichtigt. Eine andere weniger interessante Burg wurde weggelassen. Wir waren damit sehr zufrieden.

Der Höhepunkt der Reise war natürlich Petra. Diese verlassene Stadt, und neuzeitliches Weltwunder, ist wirklich eine Reise wert. Es war sehr anstrengend bei den hohen Wüstentemperaturen, aber es hat sich definitiv gelohnt.

Hotels und Essen waren sehr gut. Es hat auch alles organisatorisch sehr gut geklappt. Wir hatten keine Verzögerungen oder irgendwelche Organisationspannen. Ich kann die Reiseorganisation und unseren Reiseleiter nur sehr loben; abgesehen von dem Fahrzeug mit den kleinen Sitzen.