eKomi - The Feedback Company:
  • Spezialist für Kulturreisen
  • Reiseexperte seit 1998
  • Beratung für individuelle Reisen

Ankara: Hauptstadt der Türkei

Die Stadt Ankara, Hauptstadt der Türkei, liegt im Herzen des Landes, ca. 1000 Meter über dem Meeresspiegel. Sie ist die zweitgrößte Stadt der Türkei und ein beliebtes Reiseziel. Im Sommer erreichen die Temperaturen in Ankara bis zu 30 Grad Celsius, in den schneereichen Wintern dagegen fällt die Temperatur oft unter den Gefrierpunkt.

Geschichte der Stadt

Schon 230 v. Chr. siedelten hier, an der persischen Königsstraße, die ersten keltischen Stämme. Bereits 25 v. Chr. wurde die Stadt erstmals Hauptstadt der damaligen römischen Provinz Galatien. Danach wurde Ankara immer wieder von verschiedenen Völkern, wie den Römern, Persern, Arabern, den Seldschuken erobert. Ankara war lange Zeit eine bedeutende Militär- und Handelsstadt. Seit den türkischen Befreiungskämpfen 1920, unter Kemal Atatürk, gegen verschiedene Besatzer, ist Ankara Hauptstadt der Türkei. Im Jahre 1930 erhielt die Stadt offiziell den Namen Ankara.

Sehenswürdigkeiten

Ankara ist eine moderne aufstrebende Stadt. In ihrer verwinkelten Altstadt hat sie sich das Flair des alten osmanischen Reiches bewahrt. Eines der ältesten erhaltenen Baudenkmäler der Stadt ist die Juliansäule, eine 15 Meter hohe Steinsäule, die im Jahre 362 für den römischen Kaiser Julian errichtet wurde.

Im 15. Jahrhundert wurde zu Ehren des Dichters und Musikers Haci Bayram Veli die Hacibayram Moschee erbaut. Direkt neben der Moschee liegen der Augustustempel und ein Mausoleum, das beliebte Pilgerstätte für viele Gläubige ist. Die größte Moschee der türkischen Hauptstadt ist die Kocatepe Moschee, die mit ihren vier Minaretten und der riesigen Kuppel einer alten osmanischen Moschee nachempfunden wurde. Im Zentrum Ankaras befindet sich der 125 Meter hohe Atakule Turm, von dessen Drehrestaurant sich eine wundervolle Aussicht über die Stadt ergibt.

Das Mausoleum Anitkabir ist dem türkischen Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk gewidmet. Durch sein beeindruckendes Zusammenspiel von neuer und alter Architektur gehört es zu den bekanntesten und faszinierendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Weit über der Stadt, auf einem 978 m hohen Hügel, befindet sich die Zitadelle von Ankara. Die Burg mit ihren zahlreichen Türmen ist über 2000 Jahre alt und weithin sichtbar. Unterhalb der Zitadelle liegt das Museum für anatolische Zivilisationen, das zu den bedeutendsten archäologischen Museen des Landes zählt. Viele, der hier ausgestellten Objekte, gehören zum Weltdokumentenerbe der UNESCO.

Unsere beliebtesten Kulturreisen

STERN TOURS © 2017